Ryoji's Figuren

      Kenn ihr das? Ihr schaut in einen Schrank, den ihr schon lange nicht mehr geöffnet habt, und: Nanu, was ist das? Kenn ich das? Wann ich hab das denn gekauft -.-" (und warum??)

      So ging es mir heute mit diese beiden Figuren, zu denen mir zunächst wenig einfiel:


      un01

      Nach langem Überlegen fiel mir leider immer noch nichts ein.
      Bestimmt mal im Kaufrausch mitgenommen und dann schlicht vergessen...

      Ein bischen hilfreich ist da die (bei beiden identische) Aufschrift unter der Base: "(c) Aquaplus 1999": Laut Wikipedia handelt es sich hierbei um "eine japanische Firma, die sich im Wesentlichen mit der Veröffentlichung und den Vertrieb von Visual Novels und (u.a. Adult) Games sowie Anime-Adaptionen beschäftigt". Ich nehme also an, dass die beiden Charaktere aus einer Visual Novel oder einem der Spiele sind.


      un02

      Ich beginne mit der behüteten Figur.
      Qualitativ ist sie nicht mal übel: Gewicht der Figur, Farbfassung und Proportionnen stimmen zumindest.

      Nachtrag 13.04.: Es handelt sich um Aoi Matsubara aus To Heart!


      un03

      Moment, was hält sie denn da in der Hand?
      Ein Buch - und auf dem steht sogar etwas:


      un05

      Leider keinen Schimmer, was es bedeutet.
      Aber interessant, wie sie das Buch hält. Ich würde meine Finger nicht so verbiegen ^^


      un06

      Nett schaut sie drein - bestimmt aber zu schade um im Schrank vergessen zu werden.
      Morgen schauen wir uns die andere Figur an...


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ryoji“ () aus folgendem Grund: Bilder wiederhergestellt

      Ich Trottel - jetzt fällt es mir wieder ein: Die Figuren sind definitiv aus To Heart!
      Wie sie heißen finde ich auch noch heraus ^^

      Aber nun zur zweiten Figur:

      Nachtrag: Die "zweite Figur" heißt Kotone Himekawa und ist tatsächlich ein To Heart-Character...


      un11

      Hat einen etwas verträumt / melancholischen Gesichtsausdruck, wie ich finde.


      un12

      Auch hier stimmt die Qualität. Wüsste gern, was ich damals für die beiden bezahlt hab. Hmm...
      (Nachtrag: Bei Amazonien liegt der Neupreis inkl. Versand bei ca. 60-70 Euro)

      Auf dem folgenden Bild schaut sie richtig niedlich aus ;)
      Ich glaube der Fachausdruck lautet Moe.


      un13

      Ein ziemlich kurz geratener Rock.
      Aber wer jetzt auf interessante Einsichten hofft: Näää, solche Fotos mach ich nicht :D


      un14

      Ich glaub als nächstes hätte ich wieder Lust auf Range Murata.
      Mal sehen ^^


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Ryoji“ () aus folgendem Grund: Bilder wiederhergestellt

      Wie schon "angedroht" habe ich diesmal wieder eine Range Murata -Kreation vor die Linse gelockt:


      rm20

      Die Figur hört auf den wenig kreativen Namen "ribbon style #06".
      Klingt wie eine Automodell oder ein neuer Staubsauger -.- "


      rm21

      Ich glaube der Herr Murata hat einen Schuh-Fetisch. Und das er auf richtig wuchtiges Schuhwerk steht...


      rm22

      Wobei die Details erstaunlich sind. Wie man wohl solche winzigen Ösen für das Schuhband so hinbekommt? Faszinierend!
      Wenn man genau hinschaut (2 Bilder zurück) sieht man auch, dass die Sohle genäht ist und der Absatz genagelt.

      Obiges Bild enthüllt noch eine interessante Tatsache: Die junge Dame sitzt auf etwas, dass Ähnlichkeit mit einem plattgewalzten Spongebob hat.
      Gemütlich! Aber ein Staubmagnet :drop:


      rm23

      Warum "Ribbon Style"?
      Ich habe da so einen Verdacht:


      rm24


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ryoji“ () aus folgendem Grund: Bilder wiederhergestellt

      Die ribbon-style-#06-Figur finde ich echt gut!

      Wie du schon gesagt hast, sind die Details echt super!

      Aber allgemein finde ich die Figur gut, das Gesciht sieht auch gut aus. Bei manchen FIguren sieht das Gesicht ein bisschen komisch aus, vor allem bei billigeren Dingern, aber das hier ist echt gelungen. Sogar das Orange der Unterlage passt gut zur Figur, normalerweise ist Orange ja sehr schlecht als Basis geeignet.

      Deine Fotos sind aber auch gut! Vor ein paar Jahren habe ich mal selbst Miniaturen angemalt und gesammelt, ich weiß also, wie schwer es ist, solche Fotos hinzubekommen^^.
      So, da das ja ein allg. Thread werden soll/kann poste ich mal die Figuren, die ich mir vor kurzen in Japan haupts. Akihabara gekauft hab:











      So und dann noch meine ganzen 400 Yen Figuren, die ich aus den Automaten hab:





      Und was kleineres noch:

      ♪/l、
      ゙(゚、 。 7
       l、゙ ~ヽ
       じしf_, )ノ

      Giles schrieb:

      Deine Fotos sind aber auch gut! Vor ein paar Jahren habe ich mal selbst Miniaturen angemalt und gesammelt, ich weiß also, wie schwer es ist, solche Fotos hinzubekommen^^.

      Vielen Dank - aber ich finde es ehrlich gesagt nicht besonders schwierig. Die Figuren bewegen sich ja auch nicht ^^
      Wichtig scheint mir nur gutes Licht zu sein und ich bearbeite die Bilder immer noch nach, um den richtigen Kontrast und eine schöne Schärfe zu erhalten.
      Vielleicht war deine Kamera damals auch nicht so gut für Makro-Aufnahmen geeignet?

      Sasuke schrieb:

      So, da das ja ein allg. Thread werden soll/kann poste ich mal die Figuren, die ich mir vor kurzen in Japan haupts. Akihabara gekauft hab:

      Ich gebe zu, ich war einen Moment lang etwas irritiert, weil ich mich an den Gedanken gewöhnt hatte, dass das "mein" Thread ist.
      Aber nach etwas Überlegen finde ich die Idee super!!
      Und deine Figuren erst mal! Besonders die ersten beiden. Und die auf dem vierten Bild. Und auf dem sechsten. Und die letzte ist ja einfach nur knuffig!

      Also Leute: Postet eure Figuren ;) (kann man einen Thread eigentlich auch umbenennen?)

      Ach ich wollte heute ja auch wieder.
      Diesmal hab ich 2 Figuren im Gepäck, die ich selbst nicht einordnen kann.
      Sicher ist nur, dass sie schon sehr lange in meinem Besitz sind:


      tw01

      In Ermangelung der korrekten Bezeichnung nenne ich sie einfach mal "Das doppelte Lottchen" :D
      Besonders spannend finde ich hier die Haare. Enorm lang und sehr praktisch, wenn mal kein Stuhl in der Nähe ist...


      tw02

      Die Figuren stammen aus dem Jahr 2003 und sind von Sammy (mittlerweile mit Sega fusioniert).
      Das Chara-Design ist von ARC SYSTEM WORKS. Jetzt müsste ich nur noch herausfinden aus welchem Game...


      tw03

      Die Finger sind gelungen und auch sonst gefallen mir die beiden.
      Da es zwei sind, werden sie manchmal von mir als Buchstützen missbraucht...


      tw04

      Wie man sieht sind die Haare nicht "aus einem Stück" - das wäre vermutlich etwas zu aufwendig.
      Aber solche Nähte sieht man bei allen Figuren, wenn man genau hinschaut. Für mich kein Mangel...


      tw05

      Mache Details sind wohl handgemalt - was mir im Grunde auch gefällt ^^
      Das kann natürlich nicht so perfekt sein.

      Die Blondine ist übrigens merklich größer als ihre Schwester.
      Denkbar, dass die kleinere Figur ein Abguss ist. Ob sie deshalb auch eine (Raub-) Kopie der ersten ist, kann ich nicht wirklich sagen.
      Aber es fällt mir schwer zu glauben, dass Sammy nicht die Originalform für eine Variante verwenden würde (es sei denn das Original ist abhanden gekommen...).

      Also gut möglich, dass wir hier Original und Fälschung sehen.


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ryoji“ () aus folgendem Grund: Bilder wiederhergestellt

      Die meisten Designer meiner Figuren kenne ich nicht beim Namen (bzw. ich merke sie mir nicht) - Ausnahme sind Range Murata und Bome.
      Von letzterem ist die heutige Figur.

      Um genau zu sein ist es die Nr. 18 aus der "Mon-Sieur Bome"-Serie, besser bekannt als Noriko Takaya aus der Serie Gunbuster!


      gb01

      Bome ist übrigens ein Pseudonym dass sich aus Bōu (ぼう, jap. für Baseball-Mütze) und Megane (めがね, jap. für Brille) zusammensetzt.
      Angeblich trifft man den Mann nie ohne diese Bekleidungsstücke an.

      Sein Markenzeichen findet man unter der Base wieder:


      gb05

      Erschienen ist die Figur 2006 bei Kaiyodo-Xebec.

      Wer die Serie kennt, weiss das sie gerade für ihren großen Traum trainiert: Model... nee Kampfpilotin will sie werden (was für eine Verschwendung :D ).


      gb02

      Wie man an dem folgenden Bild gut sieht ist hier nichts handbemalt (im Gegensatz zu de vorherigen Figur) sondern bedruckt.
      Und das nicht allzu gut - zumindest beim Oberteil.


      gb03

      Trotzdem war die Figur damals nicht ganz billig - vielleicht weil der Sculptor so bekannt ist (oder wegen der Lizenzen - Gunbuster ist ja eine Gainax-Serie).


      gb04

      Hab irgendwie Lust Sport zu machen ;)


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ryoji“ () aus folgendem Grund: Bilder wiederhergestellt

      Irgendwie muss ich wohl einen Narren an Rei Ayanami gefressen haben: Da ist sie schon wieder!


      ng51

      Dieses Mal lehnt sie auf einem aufwendig gestalteten Gebäuderest.
      Und sie hat den Plug Suit an, dessen Design zu den neueren Filmen gehört (um genau zu sein handelt es sich um eine Figur zu Evangelion 2.0: You can (not) advance).


      ng52

      Die Figur ist groß, schwer und hat nur Schokoladenseiten :D

      Am Gebäuderest wird sogar Rost angedeutet:


      ng54

      Aber zum Lachen muss sie scheinbar immer noch in den Keller gehn -.- "


      ng53

      Noch eine Perspektive, dann ist genug für heute ^^


      ng55


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ryoji“ () aus folgendem Grund: Bilder wiederhergestellt

      Ryoji schrieb:

      Irgendwie muss ich wohl einen Narren an Rei Ayanami gefressen haben: Da ist sie schon wieder! [...]


      Naja, da bist du wohl nicht alleine. Die Japaner stehen allg. sehr krass auf NGE und damit grade auch auf Rei.
      Neben DB ist NGE wohl die einzige alte Serie wozu ich unglaublich viele Figuren gesehen hab. Das kann natürlich auch an dem neuen Film liegen,
      wobei ich glaube, dass die Serie auch einen unglaublichen Fankult hat.

      Die Figur ist übrigens ziemlich detailreich. Lässt sich gut anschaun :)
      ♪/l、
      ゙(゚、 。 7
       l、゙ ~ヽ
       じしf_, )ノ

      Sasuke schrieb:

      Neben DB ist NGE wohl die einzige alte Serie wozu ich unglaublich viele Figuren gesehen hab.
      Habe mich auch schon gewundert - entgegen der allgemeinen Schnellebigkeit in Japan scheint NGE ein echter Dauerbrenner zu sein. Leider war ich noch nie in Japan, so kann ich das nur aus der Ferne beurteilen.

      Die heutige Figur ist etwas besonderes. Ich zeige sie erstmal:


      at01

      Wie viele sicherlich auf den ersten Blick erkennen: Es handelt sich um Akane Tendo aus Ranma 1/2.

      Aber - mal abgesehen davon, dass Figuren zu dieser Serie ziemlich selten sind (ein schönes Gegenbeispiel zur Rei-Manie) - warum soll sie etwas besonderes sein?
      Ganz einfach: Das Material ist nicht - wie sonst üblich - PVC oder Resin sondern Kunststein (oder neudeutsch: Polystone oder auch Polyresin).


      at02

      Soll heißen: Die junge Dame mit dem spitzen Kinn ist aus einem Material, dass in Haptik und Gewicht von Stein oder Steingut kaum zu unterscheiden ist.
      Tatsächlich ist sie hammerschwer (wird sie nicht gern hören) - selbst die Base ist aus diesem Material!


      at03

      Nachteile gibt es natürlich auch: Solche Figuren kosten ein Heidenmoos und das "luftige", dass viele PVC-Figuren an sich haben, vermisst man hier ein wenig.
      Zum Beispiel sehen die Haare von hinten aus, wie aus Beton gegossen (was ja auch der Wahrheit durchaus nahe kommt).

      Dafür gibt es an der gesamten Figur keine Nähte, wie ich sie von den "Plastikteilen" her kenne.

      Weitere Details zur Figur: Hergestellt 2003 von Kotobukiya in Auftrag von VIZ war sie ursprünglich für den amerikanischen Markt gedacht.
      In Europa damals eigentlich nicht erhältlich (weil der Lizenz-Inhaber für Europa andere Pläne hatte).


      at04

      Man kann sagen was man will, aber so "wuchtig" hatte ich ihre Figur nicht in Erinnerung ^^ "


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ryoji“ () aus folgendem Grund: Bilder wiederhergestellt

      Wer "A" sagt muss auch "R" sagen ^^
      Oder besser gesagt: Wer Akane hat sollte auch Ranma haben :D

      Voila:

      ra01

      Aus der gleichen Serie wie Akane sehen wir Ranma Chan, also die weibliche Ausgabe von Ranma.
      Gleich vorweg: Was der erhobene Zeigefinger bedeutet, weiss ich auch nicht ^^


      ra02

      Natürlich ist Ranma aus dem gleichen Holz geschnitzt wie das Machoweib Akane (also aus Kunststein) - aber seine - tschuldigung: ihre - Frisur ist nicht ganz so massiv geraten.
      Auch figürlich besser gelungen, wie ich finde.

      So sieht übrigens der Karton aus:


      ra03

      "Girl-Type Ranma" - die Amerikaner sind so süss... :D

      Eine Plastikfigur wäre auf einem Fuss stehend etwas labil.
      Dass kann man von unserem Rotschopf nicht sagen:


      ra05

      Im Gegenteil - die bläst kein Sturm von der Base (nicht das es in meinem Wohnzimmer allzu oft stürmen würde).

      Zum Schluß noch ein genauerer Blick ins Gesicht.
      Warum auch bei ihr das Kinn so spitz geraten ist... Keine Ahnung!
      Aber hässlich ist sie nicht - oder?


      ra04

      Der Finger ist aber arg lang :D


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ryoji“ () aus folgendem Grund: Bilder wiederhergestellt

      GaaraSora schrieb:

      Hm keine Ahnung,
      Ich habe noch nie solche Anime Figuren gesehen in Deutschland. ^^"


      Solche Figuren sind meistens Importware. Meine eigenen habe ich beispielsweise in Japan direkt gekauft.
      Wenn solche Figuren hier in Deutschland angeboten werden, handelt es sich auch meistens um Figuren aus dem asiatischen Bereich.
      Produziert wird ja generell in China, wobei die eigentliche Vermarktung hauptsächlich in Japan stattfindet.
      ♪/l、
      ゙(゚、 。 7
       l、゙ ~ヽ
       じしf_, )ノ

      Sasuke schrieb:

      Solche Figuren sind meistens Importware.
      Zustimm...

      Meine Figuren wurden meines Wissen alle in Japan entworfen, in China gefertigt und dann in Japan auf den Markt geworfen (bis auf die beiden Kunststeinfiguren, die speziell für den US-Markt produziert wurden).
      Die Händler, von denen ich die Figuren hier in Deutschland kaufe, treffe ich meist auf Börsen oder Messen oder ich besuche deren Ladengeschäfte.

      Meist importieren die Händler die Ware direkt aus Japan, manchmal aber auch aus Amerika (Stichwort "Previews" - falls das jemandem etwas sagt).

      Natürlich kann man auch im Internet bestellen - etliche deutsche Händler haben Online-Shops oder bieten sogar bei Amazon an. Auch ausländische Online-Shops nehmen oftmals Bestellungen aus Deutschland an - allerdings in der Regel nur wenn man eine Kreditkarte nutzt. Ich selbst habe meine Figuren aber noch nie im Internet bestellt (weder bei deutschen Händlern noch im Ausland) und dementsprechend keine Erfahrung damit.

      Die heutige Figur ist wieder von Bome - es handelt sich um einen Charakter aus Tenjo Tengo: Es ist Aya Natsume!


      tt01

      Mti dem Schwert kann sie ziemlich gut umgehen - wenn ich mich recht entsinne (ist schon ne Weile her).


      tt02

      Diese Figur ist aus einem etwas merkwürdigen Material. Man sieht es vielleicht ein bischen an den Haaren.
      Es ist ein bischen klebrig und halb-durchsichtig und - dort wo es nicht lackiert ist (also bei den Haaren) - zieht es den Staub an wie ein Magnet.
      Keinen Schimmer was das ist - aber will keine weitere Figur aus dem Zeugs haben...


      tt03

      Das Schwert kann man bei dieser Figur übrigens nicht abnehmen, was die Lagerung etwas erschwert.
      Jedenfalls bei mir - da ich die Originalverpackung nicht mehr habe.

      Das Schwert ist sehr flexibel und dadurch ziemlich empfindlich. Wenn es bei der Lagerung verbogen wird, dann bleibt es gerne so.
      In diesem Fall konnte ich es wieder gerade biegen - was längst nicht immer gelingt.

      Da hilft nur aufpassen - oder die Verpackung nicht wegwerfen... Wenn die nur nicht immer so sperrig wären!


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ryoji“ () aus folgendem Grund: Bilder wiederhergestellt

      Was krabbelt da über meinen Schreibtisch??
      Sieht aus wie eine blau-lackierte Spinne mit dickem Hintern:


      gs01

      Genau: Ein Tachikoma!
      Ist der Kleine nicht süß??


      gs02

      Um es auf den Punkt zu bringen: Die korrekte Bezeichnung lautet Tokotoko Tachikoma.
      Die meisten werden wissen, dass er aus Ghost In The Shell gekrabbelt ist - in diesem Fall aus Ghost In The Shell - SAC (= Stand Alone Complex).

      Der Tachikoma ist eine meiner kleinsten Figuren - der Schlingel ist gerade mal 6,5 Zentimeter lang:


      gs03

      Eigentlich ist er viel mehr als eine Figur: Nämlich ein Spielzeug.
      In der dicken Kehrseite stecken 2 Knopfzellen und wenn man einen (gut versteckten) Schalter betätigt, fängt er an mit dem hinteren Beinpaar zu rudern und bewegt sich so voran.

      Glaubst du nicht? Guckst du: youtube.com/watch?v=SWWbCbukg6M
      Das Video ist nicht von mir - Youtube ist voll davon :D

      Den weißen Standfuß unter dem Kofferraum kann man gegen eine kleine weiße Kuppel austauschen.
      Das hat die folgende Wirkung: youtube.com/watch?v=ze4sqG2ZoW8
      Zum Schreien - oder?

      Noch eine Premiere in diesem Thread: Ich zeig euch mal eine Figur von unten:


      gs04

      Ziemlich aufwendig für so ein kleines Teil ^^


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ryoji“ () aus folgendem Grund: Bilder wiederhergestellt

      Gestern hatten wir ja schon einen Roboter - da dachte ich, ich könnte heute noch einen zeigen (mehr hab ich auch nicht).
      Allerdings eine etwas andere Bauart: Multi (alias HMX-12) aus To Heart.


      th21

      Sie ist ein Haushaltsroboter und ein Prototyp... und ich hab die Serie zwar schon ewig im Regal stehen aber noch nie gesehen.
      Merkwürdig, dass ich dann drei Figuren davon hab.


      th22

      Die Figur ist mal wieder von Kotobukiya - ich bring aber leider nicht mehr zusammen, wie lange ich sie schon hab.
      Das Internet ist da auch nicht hilfreich - immerhin sehe ich, dass ab und zu noch Exemplare der Figur angeboten werden (in der Bucht).

      Ich denke, ich habe sie schon ein paar Jahre. Kann mich nämlich gar nicht an den Kauf erinnern -.- "


      th23

      Keine Ahnung, was diese gelben Anhängsel bedeuten. Mit der Arbeit im Haushalt bringe ich das irgendwie nicht in Zusammenhang.
      Das Outfit allerdings auch nicht :D


      th24

      Wie man sieht kann man die gelben Dinger abnehmen (sie fallen aber auch gern ab wenn man die Figur bewegt).
      Eine Base gibt es - aber bin aber zu faul danach zu suchen ^^


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ryoji“ () aus folgendem Grund: Bilder wiederhergestellt

      Heute ist es spät geworden. Morgen würde ich nicht mir rechnen - denn dank der 24h-Frist wär das dann wirklich spät.
      Aber heute gehts so grade noch ^^

      Achso - die Figur:
      Es ist Mao aus Shining Tears (ein ARPG - Action Role Playing Game... die Abkürzung hab ich mir grad selbst ausgedacht -.- " Hab Null Ahnung von Spielen!).


      st01

      Ich find die ziemlich niedlich - und die Pose ist mal was anderes. Was meint ihr?


      st02

      Irgendwie schaut sie so motiviert aus. So: "Packen wirs an!"
      Vielleicht färbt das ja mal ab auf mich ^^


      st03

      Die Figur ist aus dem Jahre 2007 und von Eye Scream.
      Das Besondere an diesem Hersteller: Die malen die Augen nicht sondern setzen Glasaugen ein (sagt mein Händler - ich denke aber mal es könnte auch Plastik sein, dass wie Glas ausschaut).

      Jedenfalls sieht das recht spannend aus - ich befürchte nur auf einem Foto ist das nicht so gut zu erkennen.


      st04

      Ein bischen sieht man es - oder?

      Mal sehen ob ich die Hände scharf krieg...


      st05

      Jaaa... Ich liebe meine Knipse :D

      Sie hat Ringe um... Ich mag solche Details ^^


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ryoji“ () aus folgendem Grund: Bilder wiederhergestellt

      Heute war das Licht schlecht! Wirklich - als ich die Firma verließ fing es gleich an zu regnen...
      Darum heute keine frischen Fotos sondern etwas, das schon länger darauf wartet gepostet zu werden ^^

      Es ist - mal wieder - eine Rei Ayanami-Figur:


      ng21

      Im knappen Winteroutfit - ich glaube sie fröstelt a bisserl.
      Als ich die Fotos gemacht hab, war es wirklich noch ziemlich kalt.


      ng22

      Diese Figur ist aus mehrere Gründen ein Rätsel für mich...

      Rätsel Nr. 1: Wie alt ist sie? Bzw. wann habe ich sie gekauft?
      Ich muß zugeben: Kein Schimmer! Muß schon etliche Jahre her sein.


      ng23

      Rätsel Nr. 2: Was ist das für ein Zeug, aus dem ihre Kleidung gemacht ist?

      Auch hier: Keine Ahnung!

      Vielleicht sieht man es ein wenig auf den Fotos: Das Material hat ein stoffähnliche Struktur (ein bischen wie Frottee) und fühlt sich auch so an!
      Ist es aber nicht - es muss ein ganz außergewöhnliches Plastikgemisch sein.


      ng24

      "Normales" Plastik findet sich nur an der Base: Die ist enorm groß, aber federleicht.
      Die Figur selbst ist schwer und fühlt sich sehr wertig an.

      Dummerweise kann ich nicht mal mehr den Hersteller feststellen.
      Die Verpackung ist Geschichte, unter der Base findet sich kein brauchbarer Hinweis und das Internet kennt diese Figur scheinbar nicht!
      Oder ich suche falsch...

      Vielleicht findet ja einer von euch etwas heraus? Das würde mich freuen. :)


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ryoji“ () aus folgendem Grund: Bilder wiederhergestellt

    Partner
    Zelda-Forum.com Animehunter.de
    Vote us
    Animexx Topsites


    Online seit dem 30.10.2001