Spiele im Manga bzw. Anime Zeichenstiel.

      Spiele im Manga bzw. Anime Zeichenstiel.

      Guten Tag aller Seits. ^^

      Zu aller erst möchte ich klar stellen worum es geht, damit Missverständnisse verhindert werden und man mir gar unterstellt das ich über das selbe Thema wie Natsuru am 29. Oktober 2012 schreibe.
      Und zwar geht es mir hier einfach nur darum das ihr Spiele vorstellt die wie oben schon erwähnt, im Manga bzw. Anime Zeichenstiel gehalten sind.
      Dabei ist es egal, ob die Spiele leicht verfügbar oder wahre Raritäten sind ( zum Beispiel. die englischen Versionen von Magic Knight Rayerth oder Luna Silverstar).
      Entscheidend ist nur das wie ich nun zum dritten mal sage (wenn man die Überschrift mit zählt) das sie im besagten Zeichenstiel gehalten sind.

      Wenn ihr hier ein Spiel vorstellen wollt wäre es schön wenn ihr euch an meine Vorgaben halten würdet. Also Ihr solltet die Spiele einfach nur kurz vorstellen, die Plattform nennen für die es raus kam und dann eure persönliche Meinung dazu äußern das genügt mir schon. ^^

      Falls ihr eine bessere Idee habt die Spiele vorzustellen bin bin ich gerne bereit mein System zu überdenken.


      Ich Fang dann mal an .^_^


      Tales of Graces F für die PS3

      Hier handelt es sich um ein Rollenspiel aus dem Haus der Firma Bandai Namco, einer Spielfirma die sich durch Spiele die wie Tekken oder Soul Calibur einen Namen gemacht hat, die aber auch durch aus Erfahrung mit Rollenspielen hat.
      In der Spiel Schlüpft man in die Rolle von Asbel, der zusammen mit seinem Bruder Hubert auf dem Weg zu einem Berg macht wobei sie Mädchen kennen Lernen,
      das sein Gedächniss verloren hat und dem sie den Namen Sophie geben und bei der relativ früh klar wird, das sie mehr ist als man beim erst Blick sieht.
      Im verlauf der Handlung lüften sie mehr und mehr Geheimnisse über Sophies Vergangenheit und versuchen noch dabei einem Freund helfen aus seiner Misere zu helfen wobei mehr und mehr klar wird wie sehr das alles mit Ereignissen aus Grauer Vorzeit verflochten ist und wie sehr das die Zukunft beeinträchtigten könnte.

      Die Kämpfe finden in Echtzeit statt, wobei einem aber dummes Knöpfchen gehämmere nicht weit bringt. Viel mehr geht es darum das man einige Momente wartet,
      damit sich der eigene Kombobalken auflädt um dann dann durch das mehrmalige drücken von X oder O kraftvolle Schlagkombinationen durchzuführen wobei man immer darauf achten muss das die Teammitglieder ungehindert ihre Mächtigen Zauber wirken können.
      Man braucht zwar am Anfang etwas Eingewöhnungszeit aber wenn man es erst einmal verinnerlicht hat, macht es riesigen Spaß und durch die dauernd gewirkten zauber hat man das Gefühl, man würde einen sehr schnellen Tanz mit Waffen tanzen wobei ständig irgendwo Pyrotechnik gezündet wird, weil alles sehr fließend in einander übergeht. ^^

      Gut ist auch an dem Spiel das man wie man es auch eventuell aus Mass Effect kennt die Charaktere auch gelegentlich Smalltalk über belangloses haben wobei es bei Tales of Graces F auf die Spitze getrieben wurde und es fast immer etwas in einer Stadt gibt über das man reden kann, wobei der Humor nicht zu knapp ist.

      Dazu hat man noch zur Eigentlichen Handlung noch ein Bonusspiel auf der Disk wobei man wie bei Final Fantasy X² noch ein bisschen erfährt was nach dem eigentlichen Spiel passiert ist.
      Ich könnte hier nicht ins Detail gehen worum es in dem Spiel geht ohne zu viel zu verraten und kann nur sagen das man wenn man beides durchspielt auf eine Spielzeit von ca.70 bis 80 Spielstunden kommt.

      Hier noch meine Persönliche Meinung zu dem Spiel.
      Es ist wie ihr sicher schon erraten habt, eines meine Lieblingsspiele, gerade weil es sich traut in einer Zeit wo die Spiele Helden immer Hartherziger werden, einfach mal eine Geschichte zu erzählen wo es einfach nur um Menschen geht denen ihre Freundschaft extrem wichtig ist und die bereit währen alles für sie zu tun, wobei man es sogar geschafft hat die Motivationen der einzelnen Personen (sogar die der Bösen) ganz gut und Plausibel zu erklären.

      Mein Persönlicher Liebling in dem Spiel ist Pascal.
      Sie ist somit der lustigste, verrückte Wissenschaftler, den Ich je gesehen habe wobei ihre Lösungen immer zwischen Genial und absolut bescheuert hin und her Pendeln.
      Und ja Pascal ist eine Sie kein er obwohl es ja ein Junigenname ist.
      Keine Ahnung ob das Absicht war oder ob da jemand das Französisch Lexikon falsch herum gehalten hat. Ist ja auch egal ^^

      Falls ihr Vorhabt euch das Spiel zu kaufen, habe ich noch einen Tipp, der aber als Spoiler gewertet werden kann, obwohl nicht zu viel verraten wird wie ich meine.
      Spoiler anzeigen
      Das Spiel startet Schwach aber wird nach dem Zeitsprung der nach ca. 5 Stunden kommt sehr viel besser.
      Ich sag das nur weil ich das schon meinem Bruder erklären musste damit er überhaupt weiter spielt.


      So noch einige Anmerkungen.
      Ich habe auf Jegliche Bilder verzichtet um nicht irgendwelche Urheberrechte zu verletzen und die Story habe ich so stark umschrieben damit das hier nicht nur aus Spoilern besteht,
      weil die Story so gut aufgebaut wird das es zu leicht ist um etwas Wichtiges zu verraten.
      Ich hoffe ihr versteht das. ^^
      Hi, hätte da vieleicht eine übersichtliche Idee für sowas :)

      Hier verwende ich als Beispiel Agarest, das RPG für die PS3, habe mehrere Games im Anime stil.



      Plattform : PS3

      Titel : Agarest - Generation of War Zero

      Genere : RPG

      USK : 12

      Spieler : 1

      HDD : Min. 6279 KB

      Vibrationsfunktion : Ja

      HD : 720p

      Netzwerkfunktionen : Ja

      Beschreibung :

      Entdecke die Geschichte von Agarest : Generation of War

      Aus der Leere erschufen die Götter der Finsternis und des Lichts Agarest... (könnte jetzt alles aufschreiben aber soll ja nur als beispiel gelten).

      Zum Spiel : (Hier könnte man die Features eintragen die hnten z.b. auf der packung stehen)

      - Erlebe die Geschichte, während du Horden von Kreaturen in mehr als 80 Stunden von spannendem Gameplay besiegst.

      - Nutze das neue taktische Kartenfertigkeits-System, um die Persöhnlichkeiten deines Helden zu Formen.

      - Enthält neue und beeindruckende animierte Charakterporträts.

      - Das "Soul-Breed"-System kehrt zurück! - Wähle deine Braut aus, um die Ultimative Generation von Kriegern zu erhalten.

      Persöhnliche Meinung :

      Pro : (was einem sehr gut dran gefällt).

      Contra : (was einem nicht gefällt).

      Preview : (ein link vieleicht zu einem Video auf Youtube oder so, so kann man sich bei interesse schonmal anschauen wie es ist.


      Man könnte zudem noch spoiler einsetzen, was aber den spielspaß trüben würde bei einigen die noch nicht so weit sind, Tips und Tricks etc. Man könnte zusätzlich noch Bilder eintragen also symbole wie PS3, Netzwerk, virbration, etc.
      mfg
      Jastamba

      Kommt vieleicht noch, ich suche immer nach gut gemachten Anime Games, Agarest hole ich mir bald den 3 teil, oder Persona 4 Arena... könnte gerne Testberichte schreiben sofern sich genug Interessenten melden die eventuell auch welche schreiben, könnte es dann zusätzlich mit Bildern reinstellen und immerwieder am neusten stand im ersten Post bearbeiten, sofern das möglich ist, ansonsten für jedes spiel ein post ohne das andere was dazu schreiben können sozusagen als anschaungsobjekt.
      mfg
      Jastamba

      So ich will mal wider ein Spiel vorstellen ^^
      Ich möchte noch einmal daran erinnern das es hier darum geht das “JEDER” der ein Spiel Mit Manga/Anime Zeichenstiel hat das er/ sie gerne vorstellen möchte das gerne hier tun kann. ^^



      Plattform: PS3

      Titel: Tales of Xillia

      Genre : J-RPG

      USK: 12

      Spieler: 1-4*

      HDD: Min. 2268MB

      Vibrationsfunktion : Ja

      HD: 720p

      *Es handelt sich hier um
      einen Offline Coopmodus wobei sich die Coop Funktion darauf
      beschränkt das die anderen Spieler während der Kämpfe die
      anderen Mitglieder des Teams Steuern kann.


      Beschreibung:
      Der sehr begabte Medizin Student Jyde Mathis und Milla Maxwell, welche von sich sagt, das sie die Inkarnation eines über alle Naturgeister herrschende Gottes sei begeben sich zusammen auf eine Reise um zu verhindern das die Menschen durch die Nutzung von Technologie, die sie selber nicht verstehen, die Welt aus dem Gleichgewicht bringen und sich so Letzt endlich selber zu Grunde richten.

      Zum Spiel:

      - Es hat eine Englische Sprachausgabe aber das Handbuch, die Untertitel und die Menüs sind in Deutsch.
      Dabei muss beachtet werden das sich die Untertitel und Menüs an der Einstellung des Systems Orientieren

      - Man hat zu beginn die Möglichkeit entweder mit Jyde oder Milla das Spiel zu spielen.

      - Es gibt einen Game+ Modus wo man das Spiel noch einmal durchspielen kann wobei man die Möglichkeit hat einen anderen Charakter zu Spielen und allerlei mit ins Neue Spiel zu übernehmen kann wenn man die Nötigen Punkte hat
      und sie frei zu Schalten und welche man sich verdienen kann in dem man Titel erringt.

      -Es gibt Schnelle und anspruchsvolle Kämpfe die wie in der “Tales of” Reihe üblich, wie eine Mischung aus Beat em up und RPG anfühlen.

      - Der Schwierigkeitsgrad ist Jeder Zeit änderbar so das man, wenn man merkt das einen die Kämpfe unter- beziehungsweise überfordern nach bedarf Ändern kann.

      - Durch die Untermenüs kann man die Charaktere bis zu einem gewissen Grad Individualisieren.

      - Es besteht die Möglichkeit durch das erkunden der Welt mehr über die einzelnen Mitglieder seiner Truppe zu erfahren, des halb lohnt es sich einen Ort nach einer Weile noch einmal zu besuchen.

      - man kann sich ein bisschen zusätzliches Geld verdienen in dem man Aufträge der Leute in den Städten übernimmt, was aber gelegentlich über die Typische “Töte 5 davon” Quest hinaus geht.

      - Man kann gelegentlich auch Plaudereien Lauschen wo die Helden entweder sagen was ihnen gerade durch den Kopf geht oder das geschehen kommentieren.
      Das kann man wenn unten Links im Bild das Symbol der Select Taste erscheint durch drücken der Selbigen, was, so empfinde ich es den Charakteren noch zusätzliche Tiefe verleiht.

      Persönliche Meinung :
      Die Welt von Tales of Xillia ist wunderschön und fühlt sich so an als würde man sich durch die Bilder von Großen Künstlern und nicht durch ein Spiel bewegen.

      Die Musik ist sehr Häufig Asiatisch angehaucht und passt fast immer zu ihrer Umgebung und das sage ich obwohl ich kein großer Freund dieser Musik bin.

      Die Charaktere sind, um es Freundlich zu umschreiben, sehr bunt und Farbenfroh und ich verfolgte immer mit großen Interesse was sie Wohl als nächstes zu sagen hatten.

      Leider ist die Story nicht wirklich beeindruckend was ich schade fand weil doch der Rest so gelungen ist.

      Der Game+ Modus ist einerseits eine Gute Sache zum die Geschichte aus einem anderen Blickwinkel zu sehen, leider sind Jyde und Milla 90% der Zeit zusammen so das es sich nicht wirklich wie der riesige Unterschied anfühlt für den man es am Anfang hält.


      Anmerkung in eigener Sache:

      Ich hoffe das euch diese Review bei eurer Entscheidung ob ihr euch das Spiel kauft wollt weiter helfen konnte. Leider ist auch diese etwas Umfangreicher ausgefallen als ich eigentlich gehofft hatte.
      Das Problem ist schlicht und ergreifend das ich das Spiel sehr mag und zum anderen das ich es wichtig finde das die Leute Möglichst viele Informationen erhalten sollten bevor sie sich Endscheiden ob sie etwas kaufen möchten.
      Deswegen hat dieser Artikel auch so elend Lange gedauert weil ich ein Vollständiges Bild von dem Spiel haben wollte bevor ich darüber Schreibe

      Ich möchte mich noch bei Jastamba für sein Schema bedanken und hoffe das es bald auch andere Forums Mitglieder gibt die hier selber Spiele vorstellen möchten.

      Ich wünsche euch einen Schönen Tag und verleihe euch hiermit die Hardcoreleser Trophäe weil es bis hier unten ausgehalten habt :great:
      Guten Tag von Mir aller Seits =3

      Ich weiß das es eine weile her ist das ich hier etwas geschrieben habe, da aber sich außer mit keiner für diese Sparte Interessiert ist das schon in Ordnung glaube ich
      (man mal fühlt sich das wie Simulator für selbst Gespräche an XD)

      So genug von mir zurück zum eigentlichen Thema =3
      Heute gibt es eine Review zu dem Spiel Time Hollow Erschienen war es im Februar 2009 für den Nintendo DS und wurde von der Firma Tenky entwickelt und von Konami gepublischt. (Quelle: Wikipedia)

      Ja nicht mehr Tau frisch und sicherlich schon auf vielen Grabbeitischen zu finden und da liegt aus meiner Sicht das Problem, den nach meiner Meinung ist dieses wirklich gute Spiel ist dadurch unter gegangen,
      das für den DS während seiner Lebensdauer so viel schlecht programmierter Müll erschienen war.
      Was uns aber nicht daran hindert es Heute zu Spielen da zu diesem Zeitpunkt wo ich es Schreibe (22.4.2014) alle Nintendo 3DS,2DS Inkarnationen mit Nintendo DS Spielen kompatibel sind.


      Aber worum Geht es?
      In dem Spiel Schlüpft man in die Rolle von Ethan Kairos, dessen Eltern, an seinem siebzehnten Geburtstag verschwinden.
      Aber es wird noch seltsamer sein Onkel Derek der vorher ein verantwortungsloser Versager war wohnt nun bei Ethan und sagt ihm das seine Eltern schon seit 12 Jahren verschwunden sein.
      Allmählich wird Ethan klar das jemand die Vergangenheit verändert hat und noch weiter verändert, Während er bei sich die gleiche Gabe entdeckt.
      Von da an liefern sich Ethan und sein Widersacher ein Kopf an Kopf rennen wo bei Ethan immer wider versuchen muss sich,
      seinem Onkel und seine Freunde zu schützen während sich das Mysterium um den Unbekanntem Übeltäter allfmähllig lüftet.

      Gameplay:
      Es handelt sich bei Time Hollow um eine Point&Click Atventure aus der Ego Perspektive , wobei sowohl Stylus als auch bedingt das Steuerkreuz zum Interagieren verwendet werden, vergleichbar mit Ace Attorney.
      Die Besonderheit bei diesem Spiel ist aber das wenn man bei Rückblenden, die Ethan gelegentlich hat, herausfindet wann das zu sehende passiert war und dann den Selben Ort in der Gegenwart betritt,
      Ethan mit der Hilf des Hollow Pens Portale in die Vergangenheit öffnen kann und schon geschehenes zu verhindern, in dem er in klassischer Point& Click Manier Aktiv mit seiner Umwelt Interagiert.
      So verhindert man zum Beispiel Menschen mit defekten Fahrrädern dem eigenen Untergang entgegen rasen.
      Dabei geht für jedes geöffnete Portal eine Zeiteinheit verloren geht die aber Ethan durch das Finden seiner Katze Sox wider auffüllen kann.

      Dinge die Ich mag:

      Die Charaktere und ihre Motivationen sind interessant und die Handlung ist wunderbar erzählt wobei man eher Selten in Anime Cliches abdriftet und auch die Steuerung ist einwandfrei.

      Stress kommt bei dem Spiel nie auf, da man nie unter Zeitdruck steht etwas zu erledigen und von Dummen Minispielen wird man hier auch verschont.

      Man braucht ca. 10 Stunden für das Spiel was ganz in Ordnung da man nicht versucht hat diese mit billigen Tricks zu strecken.


      Dinge die Ich nicht mag:
      Zu wenige Rätsel, man merkt das es den Entwicklern nur um die Geschichte ging so das die Rätsel geradezu nicht vorhanden sind und nur Menschen die nicht wissen was 1+1 ergibt nicht auf Anhieb auf die Lösung kommen.
      Wenn es aber welche gibt sind diese damit verbunden das man an der Richtgen Stelle einer Rückblende ein Loch öffnet um dort mit der Vergangenheit zu interagieren.

      Die Zeiteinheiten die man für das öffnen von Löchern braucht, ist im Grunde überflüssig, da man diese so wieso wider auffüllen kann und man so nie Gefahr läuft das sie einem Ausgehen.

      Das Spiel ist sehr Textlastig und selbst die Cutseens sind nur auf Englisch so das ich es lese faulen Menschen nicht empfehlen kann.

      Es gibt leider keinen großen Wiederspielwert, da man, wenn man das Spiel durch hat, alle Geheimnisse kennt, man eher wenig außerhalb der Handlung Manipulieren kann und der Game+ Modus eher Kurz ausfällt.


      Anmerkungen:
      Alle Genannten Informationen Stammten von Wikipedia oder dem Spiel selbst, das Bild ist von bestgamewallpapers.com .
      Falls es noch ergänzende Einwürfe gibt höre ich die mir gerne und und wünsche euch noch einen Schönen Tag.
    Partner
    Zelda-Forum.com Animehunter.de
    Vote us
    Animexx Topsites


    Online seit dem 30.10.2001