Tokyo Ghoul [SPOILER AHEAD!]

      Tokyo Ghoul [SPOILER AHEAD!]

      Auch auf die Gefahr hin, dass schon alles zum Thema gesagt wurde mach ich hier jetzt nochmal einen offiziellen Thread zum ANIME Tokyo Ghoul auf.
      Da der Anime gegenber dem Manga eine eigene Richtung eingeschlagen hat bitte ich darum in diesem Thread auf Spoiler zum MANGA zu verzichten. Die Diskussion hier bezieht sich nur auf die Anime Version und die aktuellsten Folgen der Serie.


      Worum gehts:



      Synopsis:


      In Tokyo treiben Ghule ihr Unwesen. Wenn es dunkel wird, greifen sie unschuldige Bürger an und ernähren sich von ihrem Fleisch. Äußerlich sind sie von ihren Mitmenschen nicht zu unterscheiden. Und noch schlimmer: Sie leben mitten unter uns! Wer weiß, vielleicht hat das nette Mädchen aus dem Café oder der Nachbar von nebenan eine kleine
      Schwäche für Menschenfleisch?!
      So ist es kein Wunder, dass Bücherwurm und Erstsemester Ken mitten inden Armen einer Ghula landet. Die süße Rize ist zu toll um wahr zu sein: Ihr erstes Date mit Ken findet sogar in einem Buchladen statt! Doch beim Abschied offenbart sie ihre wahre Natur und greift Ken an. Ken überlebt die Ghul-Attacke durch einen unglaublichen Zufall – jedoch mit schweren Verletzungen. Damit er weiterleben kann, müssen ihm die Organe seiner Angreiferin transplantiert werden. Anfangs geht sein Leben recht normal weiter, doch nach und nach entdeckt er einige Ungereimtheiten an sich und entwickelt seltsame Gelüste …

      Quelle: Kazé
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Anlass dafür, dass ich diesen Thread eröffne war, dass mich die erste Staffel der Serie mit ihrem offenen Ende extrem wütend gemacht hat und ich mehrere Monate lang immer wieder darüber gerantet hatte, wie schlecht der Abschluss gemacht war und wie keine Serie auf der Welt damit wegkommen dürfte eine Arc mittendrin abzubrechen wenn noch nicht mal klar war ob eine zweite Season überhaupt grünes Licht bekommen würde (Was ja anscheinend wenigstens funktioniert hat.). In meiner Naivität dachte ich jedoch im Zweifel für den Angeklagten, dass der Anime keine andere Wahl hatte als so zu enden, da die Schlacht am Ende der ersten Season im Manga wohl einfach zu umfangreich war um sie in einer oder zwei Folgen abschließen zu können und hatte mich dann bis zum Beginn dieser Season auch schon wieder mehr oder weniger beruhigt....

      Wie die meisten von euch wissen werden schlägt der Anime mit der ersten Folge eine neue Richtung ein und spaltet sich von dem Storystrang im Manga ab.
      Spoiler anzeigen
      Entgegen dem was ich allerdings erwartet hatte SCHAFFT er es sehr wohl die komplette Schlacht, die in der ersten Staffel offen hängen gelassen wurde in noch nicht mal einer ganzen Folge abzuschließen! Die komplette Folge reicht sogar für ein (Wenn man davon ausgeht dass die erste Folge das Ende der letzten Staffel dargestellt hätte) recht zufriedenstellendes Open Ending.


      Was meine Reaktion dazu angeht zitiere ich an dieser Stelle einfach mal den Chat, damit ich nicht alles nochmal anders umformulieren muss (Vorsicht Spoiler zur ersten Folge im Chat die ich nicht einzeln rausschneiden werde!) :

      Hitsu:
      "Oh Tokyo Ghoul war klar dass du mich mit der ersten Folge direkt wieder anpissen musst und beweist damit, dass ich von Anfang an Recht hatte."

      DiabloDBS:
      "Haha Hitsu ich wusste irgendwie das das kommt .. genau so wie ich mir schon die Erklärung für aldnoah zero großteils zusammen reimen konnte :-X"

      Hitsu:
      Ja aber ist doch wahr! -.- Wo war bitte das Problem die erste Staffel mit genau dieser Folge enden zu lassen? Hatte mir ja noch Hoffnungen gemacht, dass die das nicht gemacht haben weil da noch 3-4 Folgen Kämpfe kommen aber nein! Natürlich nicht! Eine Folge hat völlig ausgereicht. Die erste Folge der neuen Staffel wäre das perfekte Ende für die erste gewesen. Selbst die Hälfte hätte schon gereicht. Da platzt mir die Hutschnur! xD

      ...NoRy...:
      Die Folge konnte in der ersten Staffel nicht kommen, da sich die erste Staffel noch an den Manga gehalten hat. Doch die zweite Staffel hat nun eine ganz andere Story als der Manga. :)

      Hitsu:
      Hab grade die betroffenen Chapter überflogen und stehe immer noch zu meiner Meinung. Der Anime hat ohne Frage einige Änderungen was die Kampfreihenfolge oder die Kämpfe an sich an geht gemacht, sowie natürlich das Ende, das Kaneki alleine mit den Aogiri Leuten mitgeht. Das ändert aber absolut NICHT dass der Anime einfach so hätte enden können in der letzten Season. Wo steht denn geschrieben dass eine Serie von Anfang bis Ende dem manga folgen muss? Passiert oft genug das mittendrin einfach was anderes gemacht wird.
      Zumal sich dann noch die Frage aufdrängt warum man überhaupt vom manga abweicht, wo der doch meines Wissens nach abgeschlossen wurde vor nicht allzu langer Zeit...

      ...NoRy...:
      Die Story zur zweiten Staffel schreibt diesmal eben auch der Mangaka, denn in der ersten Staffel hatte er nicht mitgewirkt. Heißt die Folge kam nur so zustande, weil der Mangaka es nun so gemacht hat.^^

      DiabloDBS:
      Woot? Die Story war auch bei der ersten Staffel von ihm oder meinst du, dass er nun auch das Skript erstellt? Und wenn ja hast du eine Quelle?

      ...NoRy...:
      bit.ly/1ELg8cX steht gleich unter dem video, es wurde auch schon öfters in anderen Artikeln auf ann erwähnt. er hat also nun für die 2te Staffel eine komplett neue Story geschrieben, da im Manga (achtung spoiler) Kaneki nicht dem Aogiri Tree beitritt.

      DiabloDBS:
      Ja ich kenne den Manga bis zu einem gewissen Punkt.. aber warum macht er das :-X
      Aber ok.. das war was ich meinte .. er hat für beide Seasons die Story geliefert aber das Skript schreibt immer noch Morita Shuuhei .. kk

      ...NoRy...:
      Jup mit dem Skript hat er wohl weiter nichts zu tun. Ich bin geteilter Meinung, ich freue mich irgendwie auf eine neue Story, aber finde es gleichzeitig schade, nicht den Manga in "Action" erleben
      zu können. Naja hoffen wir darauf, dass es besser wird wie die erste Staffel.

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Ich bin nach wie vor der Ansich dass es vollkommener BS war und wahrscheinlich einfach nur sehr schlecht geplant wurde von Seiten der Produzenten, bin aber trotzdem gespannt wie sich die nächste Season jetzt entwickelt. Solang das Ende nicht wieder desaströs wird kann die Show mich sicherlich unterhalten.
      Wenn ihr noch Anmerkungen, Kommentare oder andere Meinungen zur Serie oder zum angesprochenen Thema habt könnt ihr die hier gerne los werden. Ansonsten darf hier auch gerne alles besprochen werden was sich in den nächsten Folgen ereignet, erfreut oder aufregt.

      In diesem Sinne
      Hitsu



      You should enjoy the little detours. To the fullest.
      Because that’s where you’ll find the things more important than what you want.


      Folge 4 gerade geschaut und mann bin ich enttäuscht von den Kampfszenen. Ich hab schon lange keine solche schlechten Animationen mehr gesehen und die Hintergrundmusik war sowas von langweilig. Oft wenn ich Kämpfe im Anime oder Manga sehe, bekomme ich Gänsehaut, aber hier überhaupt nicht. Nur am Ende der Folge bekam ich Gänsehaut, wegen Kaneki's neuer schöner Kampfform (das war wirklich genial im Manga), aber wenn ich dann daran denke, wie schlecht ich die Kämpfe in der 4. Folge fand, kommt bei mir keine Vorfreude auf die nächste Folge auf. Allgemein ist Staffel nichts, was einen vom Hocker reißt, die Story ist bis jetzt nicht schlecht, aber verdammt der Manga hatte echt so ein übles Potenzial und wenn man das hier dann alles sieht, macht mich das schon traurig.

      Don't dwell in the past, don't dream of the future, concentrate the mind on the present moment.
      Jap die Kämpfe sind extremst unterirdisch ... Die Kämpfe sind sowieso schon eher langsam und dann bauen sie noch 'Bullet-Time' ein? Ich mein klar DBZ-Style muss es auch nicht sein.. aber das wirkte zumindest um einiges epischer als das was Tokyo Ghoul A1/2 so abliefert. :-/
      Sehr schade,vor allem wenn man bedenkt, dass die erste Season mit so einem Troll-Ende ankommt und dann so was nach gebuttert wird ... das könnte den einen oder anderen durchaus wütend machen... Wenn schon ein halbes Jahr wartet, um die Serie fortzusetzen, statt sie einfach 1/2 Jahr später zu starten, dann soll man doch bitte auch die Produktion auf einem Niveau halten.. in der S1 waren zumindest meiner Erinnerung nach die Kämpfe weit aus dynamischer...
      「私は何も知りませんよ. あなたが知っているんです」 - 忍野扇
      「何でもは知らないわよ、知ってる事だけ」
      - 羽川翼
      「私は何でも知っている」 - 臥煙伊豆湖 
      Sehe ich genau so wie du. Ich denke, ich kann mich noch gut an die erste Staffel erinnern und dort waren die Kämpfe und überhaupt die Animationen 1000mal besser. Es wirkte alles viel flüssiger. Die 4. Folge zeigt einfach, dass nach dem Hype der 1. Staffel, die Produzenten so schnell wie möglich die 2. Staffel heraus bringen wollten, da sie wohl Angst hatten der Hype würde schnell absterben. Dabei haben sie nur vergessen, dass man auch etwas liefern muss und nicht schnell was produzieren soll. Was im nach hinein eher den Hype tötet da die Leute, vor allem die, die den Manga gelesen haben, schnell davon abspringen und sich einfach lieber weiter auf den Manga freuen. Die Leute die nur den Anime schauen, können auch nicht zu 100% zufrieden sein. Ich hoffe da ändert sich wirklich noch was und wenn nicht, kann ich nur hoffen, dass nach dieser Staffel Ende ist.

      Don't dwell in the past, don't dream of the future, concentrate the mind on the present moment.
      Wobei die S2 wohl tatsächlich schon früh so geplant gewesen seien muss, da am Tag an dem die letzte Ep der S1 lief direkt eine Meldung auf der offiziellen Seite war für die 2. und auch für diese Winter Season angekündigt (wobei die zunächst zurück genommen wurde .. aber eben durchaus durchdacht und gut ausgearbeitet gewirkt hatte.

      Aber warum man überhaupt einzelne Seasons released ist mir ein Rätsel.. bei Kiseijuu hat man sich doch auch (endlich) mal wieder zusammen gerissen und einer handlungsbasierten Geschichte genug Zeit zum entfalten eingeräumt.. klar wenn ich irgend so ein Moe-Ding raus haue reichen 13 Eps, da man ja nur die 2~5 Charaktere bis zu einem gewissen Grad entfalten muss und sich auch Kathasis etc. schenknen kann ..
      aber bei tatsächlicher Handlung.. ka.. da sind oft sogar 24 Eps wenig, da man ja Charaktere nicht nur "Moe Moe ~ Kyun" sondern auch glaubwürdig darstellen will und eben bei dem einen oder anderen dafür tiefer greifender Background oder eben eine Kathasis notwendig werden. Tamura Reiko aus Kiseijuu bekommt ja bspw. nächste Episode ihren letzten Schliff in Form einer Kathasis.

      Naja wie dem auch sei... wenn sie da nicht einiges dran schrauben (also für Ep 8+ ) dann sehe ich schwarz :-/ Ich hoffe ja immer noch, dass diese Ep eine Ausnahme aufgrund von unvorhersehbaren Umständen war und sie es nach hinten raus wieder verbessern :-X
      「私は何も知りませんよ. あなたが知っているんです」 - 忍野扇
      「何でもは知らないわよ、知ってる事だけ」
      - 羽川翼
      「私は何でも知っている」 - 臥煙伊豆湖 
      Da hast du Recht, ich hatte total vergessen, dass die 2. Staffel schon so früh angekündigt wurde.

      Mein Problem liegt auch genau darin, was du schon angesprochen hast. Die Charaktere verlieren einfach an Charakter. Es gibt einfach immens viele Charaktere in Toyko Ghoul und eigentlich wird auf keinen wirklich eingegangen, nicht mal auf den Hauptcharakter und das ist auch ein großer Faktor der mich stört. Diese "oberflächigen Charaktere" passen gut in Comedy oder wie du schon sagt "Moe Moe - Kyun". Aber Tokyo Ghoul hat doch ein ernstes Thema, genau wie in Kiseijuu geht es doch auch darum, wer nun eigentlich "gut oder böse ist". Sicher jeder wird sagen die Ghouls sind böse, aber im nach hin ein denkt man auch dass einem die Ghouls auch Leid tuen. Da sie ja keine andere Möglichkeit haben sich zu ernähren außer Menschen zu essen. Man muss sich nur Touka anschauen, die sogar das Essen ihren Freundin isst, nur um dieser einen Gefallen zutun (das war eine Szene aus der ersten Staffel als Touka's Freundin, ihr Essen nach Hause brachte).

      Ich denke Tokyo Ghoul ist ein gutes Beispiel, wie ein Anime nicht sein soll. Erste Staffel total verhauen und in der Zweiten gibt es keine Verbesserung, eher eine Verschlechterung und Kiseijuu ist das beste Beispiel, wie ein Anime sein soll ;)

      Don't dwell in the past, don't dream of the future, concentrate the mind on the present moment.
      Ich versteh auch nicht warum man auf einmal vom Manga divergieren möchte (anscheinend so gewünscht vom Autor, der ja auch die neue Story zu schreiben scheint). Ist irgendwie .. keine Ahnung .. seltsam, wenn man nicht aufgrund des Mangafortschritts zurückstecken muss..
      Und ja die Charakterentwicklung in der S2 ist schon wieder so lahm... da sind selbst Moe-Titel besser ... :-/
      Naja wie gesagt ich habe Hoffnung, dass es ein Patzer war und sich das Ganze bessern wird (die S1 war low-pacing aber OK, die S2 geht IMHO in einigen Punkten rückwärts) und sie schaffen es die alternative Story ordentlich rüber zu bringen.
      PS: Seit ich mit Shirobako abgefangen hab bin ich etwas zurückhaltender was Kritik an der Produktion angeht.. :P Sonst wäre ich wohl noch etwas kritischer...
      「私は何も知りませんよ. あなたが知っているんです」 - 忍野扇
      「何でもは知らないわよ、知ってる事だけ」
      - 羽川翼
      「私は何でも知っている」 - 臥煙伊豆湖 
      Wegen der Story denke ich, dass der Autor doch nicht so zufrieden war mit der ersten Staffel und sich dachte: "Da jetzt schon so vieles fehlt, könnte man doch gleich ne neue Story machen." Die Story ist echt nicht schlecht durchdacht, zum Beispiel der Kampf jetzt im "Ghoulgefängnis" ähnelt sehr einem großen Kampf im Manga. Es tauchen sogar die gleichen Leute auf und manche Kämpfe sind auch gleich, zum Bespiel der Kampf von Suzuya gegen Kurona und Nashiro.

      Klar jetzt heißt es abwarten und Tee trinken. Ich will eigentlich nur noch sehen, wohin die Story sich entwickelt, da die eigentlich ganz okay ist.

      Shirobako muss ich mir auch noch ansehen, vielleicht kann ich dann Tokyo Ghoul ein paar Animationspatzer verzeihen ;)

      Don't dwell in the past, don't dream of the future, concentrate the mind on the present moment.
      Nun sind wir schon bei Episode 10 und bis jetzt versuche ich noch immer verzweifelt den Grund zu suchen warum Kaneki eigentlich dem Aogiri Tree beigetreten ist?
      Das was uns versucht wird als Story zu verkaufen, existiert gar nicht. Keine Sau weiß, was Aogiri vor hat, keine Menschenseele weiß, warum Kaneki Aogiri begetreten ist.
      Ach und könnt ihr euch noch an den netten Typen in Episode 4 erinnern, den Kaneki befreit hat und dieser ihn dann grundlos angegriffen hat? Nein? Etwas nicht?
      Komisch da dieser Charakter überhaupt nicht mehr erwähnt wurde und man bis heute nicht so wirklich weiß, was Aogiri es gebracht hat ins "Ghoul-Gefängnis" einzubrechen.
      Für mich ist die Story ein riesen großes Durcheinander, in der Szenen aus dem Manga etwas verändert werden und dann als gut befunden wurden.
      Ich gebe ein paar Beispiele, diese packe ich aber in einen Spoiler, da ich hierfür den Manga brauche. Als bitte nur lesen wenn ihr den Tokyo Ghoul Manga komplett gelesen habt:
      Spoiler anzeigen
      Der Kampf im Ghoul-Gefängnis ist genau der Gleiche als der Kampf im Manga, als Kaneki und seine Anhänger auf der Suche nach dem Arzt sind, der die "One-Eyed Ghouls" erschaffen hat, also Kaneki, Kurona usw.
      Jeder einzelne Kampf der im Manga passiert ist, ist auch im Anime erschienen, nur dass im Manga der Typ (Matasaka Kamishiro) aus Folge 4, einen Grund hatte gegen Kaneki zu kämpfen. Im Manga läuft alles darauf hinaus, dass Kaneki wissen wollte was mit ihm passiert ist (als er ganz am Anfang von Rize angegriffen wurde und ihm dann ihre Organe eingesetzt wurden) und dass er dabei herausgefunden hat, dass eben der besagte Arzt mit Freude Menschen zu Ghouls macht. Im Anime jedoch, ist ihm das scheiß egal und er will nur stärker werden um keine Last mehr zu sein (ich glaube so wars^^). Dabei hat Kaneki auch überhaupt keine Entwicklung im Anime, eben weil keine Zeit dafür ist. Der Kampf CCG gegen die Anteiku-Leute, ist auch der gleiche wie im Manga, ich glaube hier wurde nicht viel geändert, außer dass ich die Animationen noch immer schrecklich finde. Man schaue nur die Szene in der Irimi die alte Frau schützt, da musste ich echt lauf auflachen. Um auf den Punkt zu kommen, die "Anime-Story" ist ein armseliger Versuche die erste Staffel zu retten, dabei zerstören sie den Anime einfach nur noch mehr. Ich hoffe sie hören nach der 2. Staffel auf und es wird keine 3. kommen!

      Und zur Folge 9 wollte ich auch noch etwas schreiben. Ihr könnt euch bestimmt noch an die Szene erinnern in der Tsukiyama auftauche und die peinlichste Szene im ganzen Anime liefert? Diese Szene ergibt genau 0 Sinn, warum hält er diese Rede wenn er in der gesamten 2. Staffel keinen Kontakt zu Kaneki hatte? Ich fand die Szene schon im Manga überflüssig, aber dort war sie viel verständlicher als im Anime.
      Ich denke mehr gibt es wirklich nicht mehr zu sagen. Ich finde den Manga gelungen und hatte mich sehr auf einen Anime gefreut. Leider wurde diese Freude genommen, getreten, angespuckt und von einem Hochhaus geworfen.

      Don't dwell in the past, don't dream of the future, concentrate the mind on the present moment.
      Endlich ist es vorbei und wie erwartet war dieses Ende mehr als schlecht es war einfach nur beschissen, tut mir leid für meine Ausdrucksweise, doch dieses Ende hätte man locker in die letzte Folge drücken können.
      Wirklich nichts ist passiert. Kaneki und Hide reden im Anteiku, dann blutet Hide, weil Noro ihn wohl in der vorherigen Folge angegriffen hatte. Nun stirbt Hide im brennenden Anteiku in den Armen von Kaneki.
      Hat eigentlich jemand mitbekommen warum Anteiku gebrannt hat? Nun egal, danach läuft Kaneki minutenlang mit dem toten Hide in den Armen zu den CCG-Leuten. Nicht mal die Akustik Version von Unravel konnte diese Szene retten.
      Man sieht ihn nur dort gehen, sonst passiert nichts. Dann trifft er auf Arima und BÄM das wars! Hurray super Ende. Naja nach dem Abspann sieht man dann noch Arima dortstehen und man kann sich nun denken, dass er wohl Kaneki getötet hat.
      Oh ganz vergessen Touka ist ja auch in der Folge vorgekommen. Nun mehr als blöd in der Welt rumlaufen hat sie auch nicht gemacht, aber ihr Aufenthalt dort hatte wohl einen Sinn den ich nicht verstanden habe.
      Ich will mich nicht beschweren, dass das Ende so offen ist, da es im Manga auch ziemlich offen war, dennoch verstehe ich den ganzen Sinn nicht dahinter warum Kaneki eigentlich zum Aogiri Tree ging. Was hat ihm das nun schlussendlich genutzt?
      Dann finde ich es einfach witzig, dass der MC im ganzen Anime einfach so gut wie nichts zu sagen hatte! Er war einfach nur da, keine Sau wusste was er dachte. Sein Charakter hatte einfach keine Entwicklung.
      Und von den Animationen will ich nicht wieder anfangen, die waren einfach nur traurig. Den Soundtrack fand ich auch ziemlich mau.
      Im Großen und Ganzen war der Anime eine riesen Enttäuschung. Leute die gerne Manga lesen, sollten hier einfach einen großen Bogen um den Anime machen und sich auf den Manga stürzen.

      Don't dwell in the past, don't dream of the future, concentrate the mind on the present moment.
    Partner
    Zelda-Forum.com Animehunter.de
    Vote us
    Animexx Topsites


    Online seit dem 30.10.2001