Kampf um Mittelerde

  • Also Misao und ich sind endlich fertig mit dem tüfteln.
    Wir sind zu dem Entschluss gekommen dass wir ein Art Herr der Ringe rpg spielen, wo aber die Charaktere des Buches nicht als Spieler zur verfügung stehen....
    Das heißt, die Idee der Herr der Ringe Trilogie wird nur als Basis für unser Rpg verwendet.
    Bei den Charackteren ist zu beachten, dass es bitte keine 10 Elben oder so gibt. (und natürlich keine superhelden)
    --------------------------------------------------------------------


    Ebenso haben sich die Spieler nach diesem Charaprofil zu halten:


    Name:
    Alter:
    Geschlecht:
    Gattung:
    Aussehen:
    Charaktereigenschaften:
    Waffe/Magie:
    Stärke:
    Schwäche:


    Herkunft:
    Vergangenheit:


    ------------------------------------


    Zum Spielen selber ist noch folgendes zu sagen, dass ganze deutsche Sätze geschrieben werden und es wird in der Personalerzählung (z.b. Er geht ins Gasthaus...) erzählt.
    Um es besser sichtbar zu machen werden direkte reden mit "...." gekennzeichnet und Gedanken mit *.....*.
    --------------------------------------------------------------


    Die Einleitung zu dem Spiel wird erst gepostet, wenn wir die Charas haben, die mitspielen.


    Wir hoffen, dass euch unser Vorschlag gefällt.
    Mfg Mistress & Misao

  • also ich find die Idee wirklich klasse .. werd auf jedenfall mitmachen .. werd mir morgen oder übermorgen mal nen Feinen Charakter einfallen lassen.


    Freu mich schon drauf


    *knuddels euch beide*

    Bitte liebe mich! Liebe auch dieses Blut und diesen Sinn.
    Bitte liebe mich! An diesem Tag zu diesem Wert!

    (Dir en Grey - Mercilles Cult)

  • Na wenn ich mal ehrlich bin denke ich wir können das vergessen da keiner interesse zeigt. :(


    ~ People cannot gain anything without sacrificing something. ~

  • doch doch,*meld*..ich mach auch noch mit :)


    edit: aber chara muss ich mir noch überlegen


    [GLOW=skyblue]~Hiermit grüße ich einfach mal ALLE!~[/GLOW][GLOW=silver]~You,the only sense world has ever made.And this I need to save,I choose my final scene today,swichting off with you! I love you my darling!~[/GLOW]

    Einmal editiert, zuletzt von Yunalesca ()

  • Oh es wird mal jemand auf den Thread aufmerksam: :D Ja wunderbar. :D


    Ich hoffe das sich noch mehr freiwillige melden. :P


    ~ People cannot gain anything without sacrificing something. ~

  • So, ich hab dann mal einen kleinen Chara zusammengebastelt.


    Name: Dúathfiriel (Mädchen der Dunkelheit), eigentlich Imalya, aber nachdem sie mit 16 einen Elben vor dem Tod durch einen Ork beschützt hat, trägt sie diesen elbischen Namen
    Alter: 19
    Geschlecht: weiblich
    Gattung: Dunadain
    Aussehen: Schulterlanges, schwarzes Haar, schwarze Augen. Schlank und durchtrainiert. Über ihre linke Wange zieht sich eine lange Narbe, ein Überbleibsel des Kampfes mit dem Ork. Sie bemüht sich immer, ihre weiblichen Formen unter der rauhen Kleidung eines Waldläufers zu verstecken.
    Kleidung: dunkle, praktische Lederkleidung über einem geschwärzten Kettenhemd. Ein langer schwarzer Lodenmantel schützt sie vor dem Wetter.
    Charaktereigenschaften: Dúathfiriel ist verschlossen, ernst und manchmal etwas unfreundlich. Wenn sie jemanden als Freund ansieht ist sie treu und würde für diese Person durch die Hölle gehen.
    Waffe/Magie: Sie kämpft mir einer schlanken, leicht gebogenen, zweihändigen Klinge, die ihr der Elb geschenkt hat, den sie gerettet hat.
    Stärke: Sie ist eine gute Kämpferin mit der Klinge (Pfeil und Bogen liegt ihr gar nicht *g*). Nuja, die vorteile, die man halt als Waldläufer so hat: Guter Orientierungssinn, Kenntniss über Pflanzen und Tiere und so weiter. Dúathfiriel spricht in den Grundzügen die Sprache der Elben (wie man so schön sagt: Sie kann Hallo und Tschüss sagen und sihc was zu essen bestellen *g*)
    Schwäche: Sie ist misstrauisch, lieber auf sich allein gestellt und sieht jegliche Art von Gefühl als Schwäche an.


    Herkunft: Aus dem Norden
    Vergangenheit: Sie wurde als Kind einer Dunadain geboren und lebte ihr ganzes Leben in der Sippe. Schon damals war sie eine Einzelgängerin und ein Sonderling gewesen. Sie beschäftigte sich lieber mit dem Kampftraining und der Studie über fremde Lande, als ihrer Mutter bei der Arbeit zu helfen. Ihr Vater nahm sie ab und an mit auf kleinere Ausflüge in die Umgebung, jedoch reichte das der abenteuerlichen jungen Frau nicht und in dem Sommer, kurz nach ihrem 16. Geburtstag schlich sie sich allein in die Wälder. Sie trug das Kurzschwert bei sich, mit dem sie von ihrem älteren Bruder das Kämpfen lernten.
    Ihre scharfen Ohren nahmen plötzlich kampfgeräusche wahr und ihre Neugierde siegte nach einigem Hadern. Sie schlich näher an die Kämpfenden heran und erblickte zwei so unterschiedliche Wesen, wie sie es kaum für möglich gehalten hätte. Das eine Wesen hatte schwarze Haut und ein Gesicht wie ein Wildschwein. Es war gross und Imalya konnte seinen Gestank bis hin zu ihrem Versteck in den Büschen riechen. Das musste ein Ork sein, dachte sich und das andere konnte nur einer vom schönen Volk sein, ein Elb.
    Er war gross, hatte ein feingeschnittenes Geischt, umrahmt von nachtschwarzen Locken, beinahe wie ihre eigenen, nur das seine im dämmerlicht des Waldes seidig schimmerten. Verzweifelt wehrte sich der Elb mit einem Langdolch mit blattförmiger Klinge gegen das Ungeheuer, welches immer näher kam.
    Imalya musste handeln.
    So leise es ihr möglich war, schlich sie sich an den Ork heran, gegen den wind, damit er sie nicht wittern konnte und rammte ihm ihr Schwert durch den ungeschützten Rücken ins Herz.
    Dunkles Blut spritze auf sie herab, als das Vieh röchelnd und um sich schlagend zugrunde ging, erst später bemerkte sie die tiefe Wunde, die sich von ihrer Schläfe über die Wange bis fast zu ihrem Mundwinkel zog. Der Ork hatte sie mit einem Zacken seiner Rüstung verletzt.
    Als ihr Blick nicht mehr von dem massigen Körper des Orks versperrt war, konnte sie erkennen, dass der Elb bereits verletzt war. Ohne viel Worte brachte sie ihn zu ihrer Sippe, die sie bereits gesucht hatten.
    Der Elb wurde freundlich aufgenommen und versorgt und Imalya zu ihrem Vater gerufen.
    "Das war sehr dumm von dir!", schimpfte er, "Dumm, aber mutig und heldenhaft.", fügte er dann mit einem leichten Lächeln hinzu. "Ich wusste immer, dass du etwas besonderes bist, mein Kind. Nun, geh dich waschen, der Elb möchte dich gerne sehen und dir danken."
    Die junge Dunadain wusste, dass das das grösste Lob war, dass sie wohl jemals von ihrem Vater empfangen hatte und das sie ihn glücklich gemacht hatte, denn er hatte sich immer einen Sohn gewünscht und vieleicht konnte er sie jetzt als den Sohn sehen, den er sich immer gewünscht hatte.
    Imalya badete sich, zog sich frische Kleidung an und lief dann zu der Hütte, in der man den Elben untergebracht hatte.
    "Meine Retterin!", begrüsste er sie mit einer dieser nur den Elben vorbehaltenen seidigen Stimmen. "Kommt, setzt euch, Dúathfiriel.", lud er sie lächelnd ein.
    "Mein Name ist Imalya, mein Herr.", gab sie dann schüchtern zu und nahm auf dem Stuhl neben dem Lager des Verletzten platz.
    "Oh, ihc finde aber Dúathfiriel viel treffender!", erwiederte dieser dann.
    Von diesem Tag an, war Imalya, das Dunadain-kind, Dúathfiriel die Waldläuferin. Der Elb lehrte sie die Sprache des schönen Volkes und schenkte ihr zum Dank eine wunderschöne Klinge, bevor er, wieder vollkommen gesundet das Lager der Waldläufer verliess.


    Ich hoffe, das vermittelt einen kleinen Eindruck von meiner Figur.


    edit: Mir ist aufgefallen, dass ich gar nicht geschrieben habe, woher Imalya die Narbe hat, habe ich jetzt geändert und ja: ich bin pingelig, wenn es um unstimmigkeiten geht. *g*

    "We devote our damned lives to our mistress and to the red Ankh"
    Schwur der neuen Rekruten der Armee Lady Alastairs, Warlord der Nekropolissekte


    Special Greets to: Balthazar(keiner wird unser Band zerscheiden können), Lord Bathory, Flipstar(wegen der schönen Stunden im RPG), Misao, Mistress9, D@rg0 und WhiteKnight(your's in eternity)

    Einmal editiert, zuletzt von Alastair ()

  • Name: Draken
    Alter: 17
    Geschlecht: männlich
    Gattung: Dunedain:
    Seine Rasse lebt seit eh und je zurückgezogen nah dem Gebirge - daher sind sie im ewigen kampf mit den orks, den sie aber sogut wie immer gewinnen. sie können geschickt mit dem schwert umgehen und lernen seit langer zeit die einfachen verteidigungszauber, die ihnen einmal ein alter zauberer beigebracht hat. mit pfeil und bogen können nur die wenigsten umgehen - meistens diejenigen die auf die jagd gehen müssen. ansonsten ist nicht viel über sie zu sagen ausser dass sie eigentlich die meisten völker mittelerdes meiden und dass sie durch die feindschaft mit den orks praktisch in ganz mittelerde ihre feinde, nämlich die orks haben
    Aussehen: 10 cm. lange schwarze haare, wirkt nocht sehr kräftig, kann aber täuschen, normalgroß, trägt immer einen seltsamen ring(nicht so ein unsichtbar mache ring)
    Charaktereigenschaften: Ist nich so der Typ der viele freundschaften schließt, ist dennoch sehr gesprächig und für jeden blödsinn zu haben.
    Waffe/Magie: Hat ein Sehr großes schwert, welches man nur durch umständliches training beherrschen kann(das schwert is sehr mächtig), da er es selber noch nicht so gut beherrscht kämpft er meistens mit seinem kleinerem schwert und gelegentlich verwendet er einfache zauber, die lediglich zur abwehr dienen
    Stärke: Ist sehr schnell und wendig und kann daher sehr schwachen angriffen leicht ausweichen, stärkeren angriffen kann er natürlich nicht so einfach ausweichen, kann auch mit schwerten sehr gut umgehen-bis auf das eine riesen schwert eben-
    Schwäche: Wird manchmal leicht überheblich, und verlässt sich in der verteidigung meistens nur auf seine zauber, die starke gegner mit leichtigkeit durchbrechen können(und er hat kräfte von denen er gar keine ahnung hat - als die orks seine eltern getötet haben, ist er aus todesangst 5 meter hoch gesprungen - das kann er jedoch nicht korntollieren)
    Herkunft: Aus einem weit entfernten land, reist aber seit langer zeit nur mehr durch das land


    Vergangenheit: Seine Eltern starben als er 4 war, sodurch lernte er es zu töten ohne gewissensbisse zu haben, frei nach dem motto: "Entweder du oder ich - einer stirbt", hasst seit damals die orks weil sie seine eltern getötet haben, er wird erst wieder in frieden leben können wenn alle orks tod sind. ist in feindschaft mit den elben, da sie ihn vor einiger zeit nicht ihren wald passieren liesen und er somit eine gruppe von orks verlor(wie schon gesagt um die orks zu töten halst er sich sogar feíndschaft mit den elben auf). hat mit 15 jahren dass erste mal verstanden dass es auch einen sinn seines lebens gibt und sucht seither nach einer angemessen aufgabe für ihn(usser orks töten natürlich)

    Special Greetz to:


    Vel *töfte & kühl 4ever*
    Shokx *Hip-Hop Behandlungs-Kollege*
    Shinoda *die Marzipan genauso mag wie ich ^^*
    und alle anderen die gegrüßt werden wollen und mich grüßen :D

    3 Mal editiert, zuletzt von DieÄrzte ()

  • Name: Lesca
    Alter: 18
    Geschlecht: weiblich
    Gattung: gute Magierin
    Aussehen: Lange lockige kupferfarbene Haare, Bernsteinfarbig-braune Augen, Schlank,Mittelgroß,Trägt einen braunen "Overall" (also Ganzkörperanzug) und trägt Feenschmuck
    Charaktereigenschaften: Ruhig,Geheimnisvoll,Unberechenbar,Humorvoll,Direkt und wirkt manchmal ein wenig genervt
    Waffe/Magie: Langwaffe (Silberschwert,dass einen Eisschaden auf Berührung verursacht) und Beschwörung
    Stärke: Disziplin,Wissen,Misstrauen,Tolleranz und Kameradschaft, Magieresistenz
    Schwäche: Feingefühl und Orkkämpfe, sie redet nicht gerne über ihre Vergangenheit, Schwankt zwischen Gut und Böse


    Herkunft: Unbekannt
    Vergangenheit: Lesca kennt ihre Eltern nicht. Sie wurde als Weise von Magiern aufgenommen und lebte seit jeher in der Magierschule.Das einzige was sie von ihren Eltern hat,ist der Feenschmuck,den sie stets bei sich trägt.Niemand weiss woher sie kommt oder welcher Gattung sie angehört.Die Magier behandelten sie wie ihre Tochter und lehrten ihr deren bestes Wissen.Doch Wissen ist Macht,dass erkannte Lesca schnell. Ihr wurde immer geraten einen bestimmten Sektor der Schule nicht zu betreten,doch neugierig wie sie einst war,tat sie es doch und lernte einen Magier kennen,der eher zum Bösen als zum Guten neigte.Dieser wird dort von der Schule festgehalten,weil er als sehr gefährlich gilt und er wurde mit einem Zauber belegt,sodass er unfähig wurde.Der Magier nutzte das naive Verhalten des Lehrlings aus und verführte sie zur dunklen Seite.Sie erlernte auch von ihm einige Zauberkünste und wurde schnell besessen.Die weißen Magier fanden dies doch schnell herraus und verbannten Lesca von der Schule,weil sie das Vetrauen was ihr gegeben wurde ausnutzte. Sie weiss seitdem nicht genau auf welcher Seite sie steht,Gut oder Böse. Ihr wurde viel gelehrt, sowohl die Magie als auch der Kampf mit Waffen.Doch die Magier können keine Verräter gebrauchen und so zieht Lesca seit jeher durch die Gegend,ohne ein bestimmtes Ziel..


    [GLOW=skyblue]~Hiermit grüße ich einfach mal ALLE!~[/GLOW][GLOW=silver]~You,the only sense world has ever made.And this I need to save,I choose my final scene today,swichting off with you! I love you my darling!~[/GLOW]

    7 Mal editiert, zuletzt von Yunalesca ()

  • Aaalso, in HDR heissen die Dinger Elben und nicht Elfen :-) und für einen Originalelbischen Namen kannst du mich gerne per PN erreichen. Magie ist in HDR eigentlich nur den Magiern vorbehalten. Die Elben haben ein paar intuitive Heilzauber, aber sonst nichts.
    Ich denke mal, die Filme sollte man schon gesehen haben und sonst stehe ich dir gerne mit Rat und Tat zur seite (Habe alles was mit HdR zu tun hat mindestens 3mal verschlungen *g*)

    "We devote our damned lives to our mistress and to the red Ankh"
    Schwur der neuen Rekruten der Armee Lady Alastairs, Warlord der Nekropolissekte


    Special Greets to: Balthazar(keiner wird unser Band zerscheiden können), Lord Bathory, Flipstar(wegen der schönen Stunden im RPG), Misao, Mistress9, D@rg0 und WhiteKnight(your's in eternity)

  • also meinen namen wollte ich schon gern behalten,der muss sich ja nicht unbedingt nach allen hdr vorgaben richten...und den rest hab ich schon geändert :rolleyes:


    [GLOW=skyblue]~Hiermit grüße ich einfach mal ALLE!~[/GLOW][GLOW=silver]~You,the only sense world has ever made.And this I need to save,I choose my final scene today,swichting off with you! I love you my darling!~[/GLOW]

  • Alastair Deinen chara finde ich top. Du hast dir richtig gedanken gemacht und man merkt das du ein totaler HdR fan bist. Ich bin begeistert. :D



    @I-Stude
    Folgendes passt mir bei dir ganz und gar nicht:
    "kann daher vielen angriffen einfach ausweichen"
    > gefällt mir nicht weil du dadurch unverwundbar wirst. Ich finde es okay wenn du sagst das du sehr geschickt bist aber das wäre dann wieder die superhelden sache die du geschrieben hast. Bitte ändern. Denn so kannst du ja jedem verdammten angriff ausweichen. Da wäre eine langweilige kampfentwicklung vorprogrammiert.
    und das:
    "aus todesangst 50 meter hoch gesprungen"
    ~ ÄHEM! *hust* Bitte nicht. du kannst also allen angriffen ausweichen oder springst einfach 50m hoch in die luft. Also das kommt mir nicht koscher vor. Denn hast du mal jemanden aus HdR so hoch springen sehen? Ich halte das für völlig unnötig und werde das auch so nicht hinnehmen. Sorry!



    Yunalesca Deine beschreibung finde ich gut nur mir fehlt etwas vergangenheit. Wenn du etwas geplant hast brauchst du ja nicht alles offenbaren aber so ein klein wenig um uns abzuspeisen reicht doch. :P
    Und das:
    "kann Dämonen beschwören"
    > da bin ich mir noch nicht sicher ob mir da spasst. Könnte alles zu einfach machen. Mir gefällt es nicht.
    Und deine characktereigenschaften wiedersprechen sich stark. denn"scheu" und "direkt sind eindeutig gegensätze. Es geht doch nur eins. Entweder man ist scheu und direkt. Wäre lieb wenn du das nochmal korrigierst. achte mal darauf. Denn beides geht nicht. Wiederspricht sich wie gesagt.


    Seid mir bitte nicht böse das ich was gegen eure charas sage aber ich will nur das alles harmoniert und nichts aufgetischt ist. Die charas sollen ja wie HdR charas sein und nix anderes. Das soll ja mal das besondere sein.


    Aber die charas sind alle so schön unterschiedlich. Das gefällt mir total. Wir werden spaß haben. *g*


    ~ People cannot gain anything without sacrificing something. ~

  • Zitat

    Original von Misao
    Oh es wird mal jemand auf den Thread aufmerksam: :D Ja wunderbar. :D


    Ich hoffe das sich noch mehr freiwillige melden. :P


    Mensch, Frau! :P;)


    Sei doch nicht so ungeduldig...bin immer noch am überlegen...spätestens Montag habt ihr nen Chara von mir ;)

  • *winke winke*


    ich weiß nicht so recht ob ich da mitmache... klar ich bin hdr fan... und ich kann mir auch auf die schnelle einen chara ausdenken... aber ich weiß nciht so recht...


    mein erstes Problem ist, dass ich unheimlich unbegabt bin, was Namensausdenken angeht... außerdem der chara den ich mir ausdenken würde... hmm, ja er würd aus der reihe fallen, wahrscheinlich wäre ich auch die einzige...
    schließlich sind Hobbits/Halblinge nicht so beliebt unter den rpg charas... schließlich sind sie weder arbenteuerlustig noch an den "Großen" interessiert...


    Viellicht schafft ihr es ja mich zu überreden ^^"

  • Na dann will ich nicht mehr so fies zu euch sein , und mich hier auch anmelden... bevor mich noch eine von euch zu tode bettelt.. *sfg* * zu @Mistress schiel*


    Name: Adamus
    Alter: 24
    Geschlecht:männlich
    Gattung:Mensch (Dieb)
    Aussehen:kurze hellbraune Haare, blau Augen, 1, 92 m
    Charaktereigenschaften: verspielt, hilfsbereit, wissbegierig, die Einsamkeit ist sein schlimmster Feind
    Waffe/Magie:keine Magie und nur einen kleinen Dolch
    Stärke: Schnelligkeit, Fingersspitzengefühl *schnurr*
    Schwäche: hat ständig Hunger (ehm er ist aber nicht fäääättttt!), keine Geduld


    Herkunft: Aus dem Königreich Galir, wo einst die begabtesten Wesen zu einzigartigen Magier ausgebildet worden sind...
    Vergangenheit:
    Schon immer war Adamus auf sich alleine gestellt, da Hunger und Not überall an zu treffen waren , eigente er sich einige "strafliche" Fähigkeiten an , so wurde er durch seine Diebeskust, fast lautlos zu sein und anderen Sachen zu entfremden bald in einige Dörfern bekannt...
    Nachdem er durch einen "Unfall" in Galir landete ,nahm man ihn wegen Diebstahl fest und führte ihn an den Königshof, wo er durch seine Schnelligkeit und sein "Fingerspitzengefühl, fort an an der Königs Seite, als Spitzel lebt (wehe einer denkt jetzt er hat nen Verhältnis mit dem König *droh* :gucken: )...

    "Einmal erklärte mir ein Geistlicher, Sex sei so etwas wie das Tüpfelchen auf dem "i". Um das herauszufinden, musste ich 50 $ bezahlen!"


    Einmal editiert, zuletzt von PuppetMaster ()

  • Ach wie herlich..Fantasy RPG,habe ich eh viel lieber als Neuzeit =)  
    Nun gut,dann poste ich auch mal meinen Char;


    Name: Aduial (Abenddämmerung)
    Alter: ~
    Rasse: Elbe/Elbin (Wie man es nennen möchte^^)
    Geschlecht: weiblich
    Aussehen: Langes blondes Haar fließt in weichen Locken weit hinab über den Rücken der scheinbar jungen Frau.Auf vielleicht 178cm mag man das schlanke Geschöpf mit den geheinisvollen ,grünen Augen schätzen.Ein wehender Vorhang aus Geheimnis und Wissen der Welt sammelt sich in ihrem Blick,doch manchmal an dunklen Tagen,schleicht sich die Nachdenklichkeit und eine gewisse Sehnsucht hinein.
    Kleidung. Ein Kleid aus feinem grünen Stoff schließt sich um ihren Körper,das Oberteil ist enganliegend und der Rock geradegeschnitten,die Ärmel hingegen sind ausladent und mit zierlicher,goldener Stickerrei verziert.Die goldene Brosche unter ihrem Kinn hält den langen,grünen Mantel fest,der ihren Rücken bedeckt.
    Waffen:sichtbar ist nur ein kleiner Dolch in einer Lederhalterung an dem farblich passendem Gürtel um ihre Hüfte.
    Charakter:Zurückhaltend erscheint sie auf den ersten Blick.Die Ruhe der Wälder und das Rascheln der Blätter zieht sie großen,lauten Treffen vor und doch geht eine gewisse Freundlichkeit von ihr aus.Sobald jemand Hilfe bedarf ob ein Geschöpf ihrer Art oder einer anderen,bekommt er diese von ihr.Im Gegensatz zu den meisten ihres Volkes hat sie ein ungebremstes Interessse an anderen Wesen.Besonders die Menschen faszinieren sie ungemein,doch die Abgelegenheit der Wälder und die Tatsache,dass ein allgemeines Misstrauen gegenüber Fremden herscht,macht es schwer für sie,Menschen beobachten zu können.
    Stärken: Die allgemeinen Attribute ihres Volkes,ein besonders geschärftes Auge und ein gutes Gehör.Zudem die Fähigkeit sich fast lautlos durch den Wald zu bewegen.Eine große Verbundenheit zu der Natur,und eine gewisse Kommunikation zu einigen Tieren.Auch Kenntnisse der Magie der Natur (sprich Heiltränke).Auch hat sie die vorteilhafte Fähigkeit in Gefahrensituationen die Ruhe behalten zu können und ein großes Maß an Mut.
    Schwächen: Sie ist für den Kampf nicht gut ausgebildet.Sie kann kein Schwert sonderlich gut führen,noch eignet sie sich als Anführer.Am schlimmsten sind die Zweifel an sich und an ihren Fähigkeiten.


    Vergangenheit:
    In der gewohnten Sanftheit ,die nur der Herbst bringen kann,lag der weite Wald vor Aduial.Verschwommen,wie die Bilder eines Traumes wirkten die bunten Blätter in dem Licht der frühen Morgensonne.Beherzt setzte sie einen Schritt und noch einen,dass sie immer weiter in den Wald vordrang.Langsam stimmten die wenigen Vögel,die den Wald noch behausten ,ihr morgendliches Lied an und in der Faszination diesen Schauspieles gefangen,bemerkte sie erst spät,dass ein Rascheln,das knacken von Ästen auf ein weiteres Geschöpf hindeuten,dass sich in unmittelbarer Nähe aufhalten musste. Ein Tier,nein,diese Geräusche klangen anders,fast schon fremdartig,so bewegt sich keiner des schönen Volkes. Mit einem Schlag verblasste ihre Aufmerksamkeit an der Natur um sie herum und richtete sich vollkommen auf das Geräusch heranrückender Schritte.Nach kurzer Zeit,es schienen nur einige Augenblicke gewesen sein,erschiet der rote Haarschopf einer zierlichen jungen Frau. Aduial hielt für kurze zeit die Luft an,dies war eine menschliche Frau.Was machte sie nur hier in diesen einsamen Wäldern? Gespannt beobachtet Aduial aus dem Hintergrund,lautlos und ohne sich zu rühren,wie die Frau sich umdrehte und nach der hand des kleines Kindes griff,dass nach ihr aus dem Gebüsch tappste.Neugierig blickte das Kleine sich um,und lachte vergnügt.Fast als wäre es kindliche Intuition gewesen,riss das Kleine sich von der Hand seiner Mutter los und blieb erst stehen als es den Baum erreicht hatte,an dem Aduial stumm lehnte. Ein sanftes Lächeln schlich sich auf Aduials Züge doch verblasste es ruckartig wieder,als die Schreie der Frau ertönten.Mit einem Ruck zog sie das Kind zurück,,"Waldhexe" keuchte sie atemlos.."Wage es dich Hand an mein Kind zu legen" Nach diesen Worten,drehte sich die Frau um und verließ die Wälder ,doch ließ sie eine überaschte und nachdenkliche Aduial zurück.
    Die vielen ruhigen jahre,die Aduial in den Wäldern,abgeschottent und im Hintergrund verlebte,werde nun überschattet von einem Feuer der Neugierde und Sehnsucht.Sie möchte die Welt erkundigen,Abenteuer erleben und der ruhigen Geborgenheit ihrer Heimat entgültig entfliehen.

    [GLOW=teal]Grüße werden gerichtet an: [/GLOW]
    Misao,Rain,Tetriandoch,Mistress9,Sakura,
    Sasuke,PuppetMaster,Lord Bathory

    [SIZE=1,5]und die restlichen RPGler![/SIZE]


    Vampir-RPG

  • Zitat

    Original von Tuomi
    Herkunft: Aus dem Königreich Galir, wo einst die begabtesten Wesen zu einzigartigen Magier ausgebildet worden sind ...



    -.-


    [SIZE=3]DAS[/SIZE] gefällt mir gar nicht. das ist nämlich dann wieder superhelden chara like. Das willich auch raus haben. Denn damit lobst du deinen chara wieder selber hoch und es läuft daraus hinauf das der andere Magier der mitmachen will immer von dir gedisst wird weil du ja dann ein einzigartiger und begabter magier bist. Sorry, aber das MUSS raus. Das will ich so nicht drinne haben.


    AN ALLE:
    Vergesst bitte nicht das es ein HdR Rpg ist. Es sollen ganz normale und einfache charas werden wie man sie aus HdR kennt. Ich will hier keinen begabtesten haben oder sonst was. Das kommt nicht in die tüte. Wer sich damit nicht abfinden kann hat Pech gehabt. Sorry aber ich will mir die laune nicht direkt am anfang des rpgs durch einen superhelden verderben lassen. Oder auch später.


    @ Elenath Dein chara gefällt mir sehr sehr gut. :D SUPER! Mir gefällt auch das sie viele schwächen hat. Wunderbar. Kein superheld. Ich werde sie verehren. *g*


    ~ People cannot gain anything without sacrificing something. ~

  • na dann wenn du mich mal wieder missverstehst, hat es so wie so keinen sinn , das ich mitspiele viel spass noch ...
    *sich wieder ins dunkle verzieht*




    Herkunft: Aus dem Königreich Galir, wo einst die begabtesten Wesen zu einzigartigen Magier ausgebildet worden sind ...


    das soll nur heissen, dass er eine der besten ausbildungen genossen hat und sich mit vielem zauber auskennt.. , nicht das er übersinnlich ist ... aber is ja scheiss egal...

    "Einmal erklärte mir ein Geistlicher, Sex sei so etwas wie das Tüpfelchen auf dem "i". Um das herauszufinden, musste ich 50 $ bezahlen!"


  • -.-"
    Net rumzicken,schreib es um und dann sind doch alle zufrieden ;)
    Und ich glaub das problem ist "Begabtesten"
    "Einzigartigen"


    *harhar* Du darfst ihr die Hand küssen..*grinsel und stubbst Misao* :top:

    [GLOW=teal]Grüße werden gerichtet an: [/GLOW]
    Misao,Rain,Tetriandoch,Mistress9,Sakura,
    Sasuke,PuppetMaster,Lord Bathory

    [SIZE=1,5]und die restlichen RPGler![/SIZE]


    Vampir-RPG

    2 Mal editiert, zuletzt von Elenath ()

  • @Tuomi Genau so meinte ich es ja auch. Es war einfach dieses "einzigartig" und "begabteste". Es liegt einfach an der formulierung.


    Ich will doch nur von vorne hrein ein jähes ende vermeiden indem ich bei Superhelden so früh wie möglich eingreife. Ich finde doch HdR gerade so faszinierend weil es dort nicht so ist das irgend einer besonders besser ist als ein anderer. JEder hat dort nur die positiven und negativen eigenschaften seines Volkes. ^^


    Elenath *handküss*


    Zembase BOAh ich fänd nen Hobbit soooooo geil. :D Will einen Hobbit haben. Wenn du einen spielen willst kannst du das gerne machen.


    ~ People cannot gain anything without sacrificing something. ~

  • Misao : besser so ??

    Special Greetz to:


    Vel *töfte & kühl 4ever*
    Shokx *Hip-Hop Behandlungs-Kollege*
    Shinoda *die Marzipan genauso mag wie ich ^^*
    und alle anderen die gegrüßt werden wollen und mich grüßen :D