X-Men Reihe

  • Zitat

    Die X-Men bilden eine Gruppe in der Welt der Mutanten – Menschen, die dank ihres besonderen Gencodes übermenschliche Fähigkeiten besitzen. Mutanten werden von normalen Menschen oft gehasst, sei es aus Fanatismus oder aus Angst, dass sie die Menschheit unterwerfen könnten. Diese Angst wird von verschiedenen Mutanten genährt, die ihre Kräfte für ihre eigenen Ziele nutzen oder die Menschen hassen. Die X-Men wurden von Charles Francis Xavier (Professor X) gegründet, um die menschliche Umwelt vor ihnen zu schützen. Der Erzfeind der X-Men ist der Superschurke Magneto.

    Der Comic wurde 2000 verfilmt und schaffte es zu einer Trilogie. Ob nun jeder einzelne Teil so gut war, darüber kann man streiten. Insgesamt fand ich die Umsetzung recht gut. Und manche Schauspieler scheinen wie geschaffen zu sein, für ihre Rollen.

    Nun kommt, wie auch in der Comicwelt, ein Ableger der Reihe in die Kinos. X-Men Origins: Wolverine


    Habt ihr die Filme gesehen? Wie fandet ihr sie? Welcher Teil gefiel euch am besten und welchen hätte man ruhig weg lassen können?
    Habt ihr den neuen Streifen schon gesehen? Kritik, Schauspieler, Lieblinge etc.?

  • Wieso hat hier keiner was geschrieben?
    Mag keiner die X-Men?



    Mittlerweile ist die Reihe ja auch gut gewachsen und ein neuer Film kommt in die Kinos.
    Kenne bisher jeden Film und es ist einer der wenigen FIlmreihen wo ich die Fortsetzungen ebenso, wenn nicht sogar lieber mag als den ersten Teil.
    Ausnahme bildet da bisher nur der zweite Wolverinefilm. Den mag ich nicht sonderlich.



    Meine Lieblingscharas sind Rogue, Wolverine und Storm ... in den Filmen die VOR der eigentlichen Reihe spielen X-avier, Mystique und Magneto

  • X-MEN! Eine meiner Lieblingsfilmreihen! Ich habe erst X-Men, X-Men 2, X-Men Origins: Wolverine und X-Men erste Entscheidung (nur die hälfte) gesehen.


    Ich habe alle Filme aber komme nie dazu X-Men der letzte Wiederstand zu schauen. Ich fand bis jetzt den ersten Teil also X-Men und X-Men erste Entscheidung am besten.


    Meine Lieblingscharaktere sind der Professor, Rouge und Wolverine (Sorry ich weiss nicht wie man die Namen schreibt!).
    Der Proffessor kommt bei mir wie ein Vater rüber, Rouge ist einfach cool und irgendwie tut sie mir auch leid und Wolverine... naja... weil ich ein Mädchen bin und er halt...


    Ich fand X-Men Origins: Wolverin zwar cool (Wegen Wolverin halt) aber auch ein bischen to much! Das Labor und all das fand ich ein bischen übertrieben. Aber ich fand es gut das man auch seine "Vorgeschichte" sah bei der er noch ein Kind war und im Militär. Dan kann man sich noch besser ein Bild von seiner Vergangenheit machen.


    Jedenfalls bin ich jetzt voll auf X-Men Stimmung gekommen und werde demnächst mal wieder einen Film davon schauen! ;)

  • Ich liebe Kitty Pride und Phoenix, ich stehe auf das Böse an sich, auch wenn die Sympathiewerte fehlen. Magneto ist einer der von der Anlage am besten durchdachtesten Figuren im XMenUniversum, und McKellen ist der ideale Part für diese Vielschichtigkeit, daher mag ich vor allem die ersten drei Filme.

  • Das ist einer der wenigen Filme, bei denen auch das Spiel ganz gut war. Bis heute sind meine Favoriten Origins und Wolverine: Weg des Kriegers. Wobei mein Lieblingscharakter aus der Reihe nach wie vor Cyclops ist.