Prinzessin Mononoke

  • Anlässlich der Blueray-Erscheinung im April 2014 dachte ich mir stelle ich mal einen der wohl bekanntesten Animes vor.
    Vermute mal das jeder hier im Board ihn kennt oder zumindest schon davon gehört hat.
    Die Rede ist von Prinzessin Mononoke.








    FILMVORSTELLUNG:
    Prinz Ashitaka wird bei einem Kampf vergiftet und macht sich auf die Suche nach einer möglichen Heilung.
    Auf der Suche danach stößt er auf verschiedene Orte und Leute.
    Darunter Prinzessin Mononoke, welche als Teil einer Wolfsfamilie zu leben scheint, dementsprechend wild ist und der nichts so wichtig ist wie der Einklang mit der Natur.
    Doch die Menschen vergiften die Natur, rohden den Wald und haben es auf den Geist des Waldes abgesehen.
    Ashitaka bekommt Einblicke mit denen er wohl nie gerechnet hätte und er beginnt eine andere Sicht von manchem zu erlangen und bei dem unvermeidbaren Kampf gilt es über sich hinaus zu wachsen.



    Bei diesem FIlm aus dem Jahre 1997 ist Hayao Miyazaki, dem Mitbegründer des Studio Ghibli ein Meisterwerk gelungen.
    Es ist ein Film mit viel Aktion, jeder Menge Gefühl und Momenten die einen nachdenklich stimmen können.
    Der Zuschauer wird direkt hinein gezogen in die Welt von Mononokes Wald mit all den verschiedenen Tieren, Pflanzen und Geistern.
    Der Soundtrack rundet das Meisterwerk perfekt ab.



    Hier ein Trailer .



    Fazit: Wunderschöner Film und meiner Meinung nach sollte den wirklich jeder Anime-Fan mal gesehen habe.

  • Ein Meilenstein, der damals schon viel früher hätte in Deutschland veröffentlicht werden können, wenn Buena Vista, welche daran die Rechte hatten (weiß gar nicht ob das noch aktuell ist), nen Arsch in der Hose gehabt hätten und auch anderen Animationsfilmen abseits von Disney eine Chance eingeräumt hätten...


    Hatte damals noch die 4 Bände von Carlsen Comics, wo man den Anime ins Mangaformat umwandelte. Als ich Ihn dann das erste mal richtig sah, war ich begeistert, auch wenn die erste DVD-Auflage sehr mager ausfiel!

  • Ein Meisterwerk. Da könnten sich über 90% der Animes ´ne Scheibe von abschneiden und wären dann zumindest nichtmehr ganz so beschissen :<
    Der Film hat es ganz klar geschafft sich vom ganzen Rest abzuheben und trotz des Alters ist die Animation noch recht gut (besser als Blade&Soul aus der jetzigen Season alle male). Ohne den Film
    würde ich (zumindest wäre es nicht mehr so wahrscheinlich) jetzt nicht Animes schauen. Er wird zurecht so oft im deutschen Freetv gezeigt.


    Gibts Informationen zum Preis der Blueray? Wäre wohl eine interessante Kaufidee.

  • Also bei Weltbild kostets die Blueray 28,99 ... bei Amazon ist sie für bereits 20,49 zu haben. ... Also je nachdem wo du einkaufst schon nen Preisunterschied, aber bist mit 20-30 Euro dabei.

  • Ist momentan noch zu teuer meiner Ansicht nach, zumal gewisse Ghibli-Klassiker bei Amazon mitlerweile nur 15 € auf Blu-Ray kosten. Da warte ich lieber noch etwas ab, denn weglaufen tut der Film nicht.

  • Das war der dritte Gibli-Film, den ich gesehen hatte, nach Chihiro und das wandelnde Schloss.


    Die ersten beiden genannten Filme gefallen mir ehrlich gesagt besser, aber auch Prinzessin Mononoke hat tolle Szenen, mir gefällt z.B. der Anfang so gut. Es wurde gleich richtig eingestiegen, ohne lange Umschweife. :top:  
    Der Zeichenstil war toll, manche Sachen jedoch etwas gewöhnungsbedürftig, z.B. der Waldgott, in dieser einen Gestalt.



    Naja, alles in allem ein guter Film, den ich mir immer wieder gern ansehe.

  • Also ich habe ihn mir jetzt auch mal angeschaut und den guten Ruf kann ich ihrgendwo nachvollziehen, aber den Hype nicht.
    Es ist kein schlcehter Anime, aber er ist weder wunderschön, extrem spannend noch ist er der beste Ghibli Film. Natürlich muss Letzteres jeder für sich entscheiden, aber es gibt einige Ghibli Filme, die das einfach besser machen und die eine wesentlich verständlichere Geschichte erzählen.
    Wie schon gesagt hässlich oder schlecht finde ich ihn auch nicht, er ist einfach auf seiner Art und Weise gut, aber eben für mich kein Meisterwerk des Hauses Ghibli.
    Vielleicht hatte ich durch viele Fans dieses Filmes zu große Hoffnungen auf ein "Meisterwerk", aber das hat mir dieser Film leider nicht geboten. Fantasy ist ganz groß und klasse umgesetzt, aner ich kam mit den Charakteren nicht wirklch zurecht, von daher.


    Sehenswert und Lohnenswert ist der Film trotzdem alle Male! :)

  • xXnickiXx


    Das hast du gut zusammengefasst.
    Ich gebe zu, dass ich mir, nach den ganzen extrem positiven Meinungen etwas mehr versprochen hatte. So war ich zwar nicht wirklich enttäuscht, wie schon erwähnt, gefallen tut der Film mir trotzdem, aber es gibt da wirklich noch bessere (aber auch schlechtere, der "Erdsee"-Movie z.B. steht bei mir ganz weit hinten...)
    Von dem her ist der Hype wohl wirklich etwas übertrieben, wer weiß, woher der kommt, vielleicht ja von der "Message" a la Naturschutz... :confused:

  • diamond99 : zu deiner Frage



    Ich liebe diesen Ghibli Film. Für mich gehört er zu den besten aller Ghiblifilme. Genauso interessant finde ich die versteckte Botschaft im Film. Die Menschen wollen die Natur vernichten, um ihr Gebiet zu erweitern und eine große Stadt zu errichten. Dabei merken sie nicht, wie wichtig die Natur mit all ihren Geschöpfen, egal wie sie aussehen, ist. Aber auch im Film erkennt man, dass man erst aus etwas lernt, wenn es schon zu spät ist. Es ist eine sehr wunderschöne Geschichte, die viele Parallelen zum realen Leben aufweist. Man erkennt auch gut, dass es im Anime keine typische Böse oder Gute gibt. Jeder von ihnen hat gute Gründe warum sie sich für dies oder jenes entscheiden.


    Ich könnte den Film noch weitere hundert Male anschauen. Der Anime bleibt immer ein faszinierender Meisterwerk, bei dem man immer wieder etwas neues entdeckt. Die Soundtracks sind ebenfalls sehr einzigartig.

  • @Niji:
    Ich kann mich dir nur anschliessen :) Der Film bietet eine sehr spannende und kritische Prämisse, die dann im weiteren Verlauf grossartig ausgearbeitet wird.
    Nicht nur, dass kritische Ansätze vorhaben sind, sondern auch, dass der Film mal ein etwas actionreicherer Ghibli ist, macht ihn zu einem Must-Watch für mich^^
    Ich glaube, dass dieser Film der erwachsenste Ghibli-Film ist. Vielleicht kommt er nicht an die perfekte Schlichtheit von Totoro ran oder an die verzaubernde Welt von Chihiro, doch das wollte Ghibli mit dem Anime auch nicht. Man sollte jeden ihrer Filme als das anschauen, was sie sind, und ich kann ohne Einschränkungen diesen Ghibli jedem empfehlen^^ Gehört zu meinen 3 liebsten Ghibli-FIlmen :top:

    "I am the God of the new world, saving it from evil and ridding it of fear"

  • @Niji


    Danke für die Antwort. =)  
    Das muss wohl an mir vorbei gegangen sein, sollte mir den Film nochmal ansehen.
    Ist aber schon schade, finde ich. Mir war Kaya sympatischer. Sie hätte gut zu Ashitaka gepasst, finde ich. ;)


    Was die erwähnte Action und die Prämisse angeht, da kann ich mich nur anschließen.
    Aber irgendwie gefällt mir der Stil des Filmes nicht. Vielleicht kann man diesen Film auch nicht mit Chihiro oder Das wandelnde Schloss vergleichen, aber irgendwie tu ichs trotzdem. Und da gefallen mir die anderen beiden einfach besser.
    Allerdings.., die Wölfe sind klasse! :great:

  • wie ich das erste mal prinzessin mononoke gesehen hab, hat mich der typ bei dem ich den film geschaut hab ganz aufgeregt gefragt "WAS DU KENNST PRINZESSIN MONONOKE NICHT???"
    der film is ein klassiker...obwohl mir das wandelnde schloss besser gefällt...